Ireon Beach

Ireon; Samos
Sehr Gut: 4,6/6
Pauschalreise 7 Tage, Frühstück
Nur Hotel 7 Tage, Frühstück
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.
    Sehr Gut: 4,6/6
    Weiterempfehlung: 91,0%
    4.7/6
    5.0/6
    4.0/6
    3.2/6
    4.7/6
    4.0/6
    4.8/6
    0.0/6
    5.3/6
    5,0/6
    Alter: 19-25
    Verreist als: Paar
    Juni 2016
    Sehr schöner kurzurlaub

    "War ein schöner erholungsurlaub, sehr schöne Bars und Restaurants in der Nähe!!"

    Hotelbewertung lesen
    Sehr schöner kurzurlaub

    War ein schöner erholungsurlaub, sehr schöne Bars und Restaurants in der Nähe!!

    Hotelbewertung in Kategorien
    5,0/6
    Hotel allgemein
    • Charme Flair
      6/6
    • Erholungswert
      6/6
    • Familientauglichkeit
      5/6
    • Gruppentauglichkeit
      5/6
    • Paartauglichkeit
      6/6
    • Sauberkeit
      5/6
    • Singletauglichkeit
      6/6
    6,0/6
    Service
    • Concierge
      5/6
    • Fremdsprachenkenntnisse
      5/6
    • Personal
      6/6
    • Rezeption
      5/6
    • Zimmerservice
      6/6
    4,0/6
    Pool
    4,0/6
    Familienfreundlich
    5,0/6
    Zimmer
    • Ausstattung
      5/6
    • Bad
      5/6
    • Klimaanlage
      4/6
    • Sauberkeit
      5/6
    • Schallisolierung
      4/6
    • Wlan
      5/6
    5,0/6
    Essen & Trinken
    • Qualitaet Geschmack
      5/6
    • Sauberkeit
      5/6
    • VielfaltMenge
      5/6
    6,0/6
    Strand
    • Ausstattung
      6/6
    • Erreichbarkeit
      6/6
    • Gastronomie
      6/6
    • Sportmoeglichkeiten
      4/6
    • Weitlaeufigkeit
      6/6
    4,0/6
    Sport & Freizeit
    6,0/6
    Lage & Umgebung
    • Ausflugmoeglichkeit
      6/6
    • Freizeitmoeglichkeiten
      6/6
    • Restaurants
      6/6
    Weiterempfehlung: Ja
    5,0/6
    Alter: 41-45
    Verreist als: Single
    Juli 2015
    Einfach und Gut

    "Friendly staff at the hotel"

    Hotelbewertung lesen
    Einfach und Gut

    Friendly staff at the hotel

    Hotelbewertung in Kategorien
    5,0/6
    Hotel allgemein
    • Charme Flair
      5/6
    • Erholungswert
      5/6
    • Familientauglichkeit
      5/6
    • Gruppentauglichkeit
      5/6
    • Paartauglichkeit
      5/6
    • Sauberkeit
      5/6
    • Singletauglichkeit
      5/6
    5,0/6
    Service
    • Concierge
      5/6
    • Fremdsprachenkenntnisse
      5/6
    • Personal
      5/6
    • Rezeption
      5/6
    • Zimmerservice
      5/6
    0,0/6
    Pool
    0,0/6
    Familienfreundlich
    5,0/6
    Zimmer
    • Ausstattung
      5/6
    • Klimaanlage
      5/6
    • Sauberkeit
      5/6
    • Schallisolierung
      5/6
    • Wlan
      4/6
    5,0/6
    Essen & Trinken
    • Qualitaet Geschmack
      5/6
    • Sauberkeit
      5/6
    • VielfaltMenge
      5/6
    5,0/6
    Strand
    • Ausstattung
      5/6
    • Erreichbarkeit
      5/6
    • Gastronomie
      5/6
    • Sportmoeglichkeiten
      5/6
    • Weitlaeufigkeit
      5/6
    5,0/6
    Sport & Freizeit
    5,0/6
    Lage & Umgebung
    • Ausflugmoeglichkeit
      5/6
    • Freizeitmoeglichkeiten
      5/6
    • Restaurants
      5/6
    Weiterempfehlung: Ja
    5,0/6
    Alter: 41-45
    Verreist als: Single
    Juli 2015
    Sauber, einfach, sehr nett

    "Es gab keine Probleme mit der Bezahlung und der Verpflegung aufgrund der Griechenland-Krise. Diese war überhaupt nicht zu spüren. Es ist jedoch..."

    Hotelbewertung lesen
    Sauber, einfach, sehr nett

    Es gab keine Probleme mit der Bezahlung und der Verpflegung aufgrund der Griechenland-Krise. Diese war überhaupt nicht zu spüren. Es ist jedoch sicher von Vorteil ausreichend kleines Bargeld mitzuhaben. die Kreditkarte wird nicht gerne bzw. gar nicht genommen.Ich habe es sehr genossen, ein paar Tage lang keinen Radio und Fernseher zu haben und ich hatte auch nie den Wunsch danach.Die Lage von Ireon ist sehr gut. Der Flughafen ist zwar nur 7km entfernt und man hört und sieht natürlich die landenden Flugzeuge, aber vor knapp 8.00 Uhr landet kein Flieger. Laut Reisebetreuerin, gibt es pro Tag ca. 15 Flüge und in der Nacht überhaupt keine. Also alles sehr gemächlich und beschaulich. Wer hier Disco, Action und Halli-Galli sucht im Dorf Ireon, ist hier definitiv falsch. Es gibt hier nur herrliche Ruhe, freundliche Menschen, sehr gutes Essen, Sonne, Strand und Meer......ruhesuchendes Herz, was willst du mehr!! :)Ich war mit meinem Urlaub sehr zufrieden und werde auf alle Fälle, wieder nach Ireon (Samos) fliegen um einen Ruhe/Strandurlaub zu genießen. Einen großen Anteil daran, hat die Familie von 'Pappa Beach', die mit ihrer Herzlichkeit, Freundlichkeit und Aufmerksamkeit, den Urlaub wunderbar werden lässt.

    Service: Die Besitzerin ist sehr freundlich und nett. Spricht zwar fast kein englisch und deutsch gar nicht. Trotzdem ist eine Verständigung immer irgendwie möglich. :)

    Familienfreundlich: hatte keine Kinder dabei und war auch sehr froh, in meiner Hotelanlage keine zu sehen.

    Zimmer: Da das Bad wirklich sehr, sehr klein ist, wäre ein Duschvorhang von Vorteil gewesen, da nach dem Duschen - und ich bin nicht sehr groß und auch nicht breit und habe mich wirklich bemüht, sehr spritzwasserreduziert zu duschen - die Toilette, das Waschbecken, sprich, das 'gesamte' kleine Bad unter Wasser stand. Der Duschstrahl selbst war überaschenderweise schnell war und auch sehr stark. Toll fand ich, dass es einen recht großen Kühlschrank inkl. Gefrierfach gabe. Da ich auf Badeurlaub war und den ganzen Tag am Strand verbringen wollte, hatte ich auch meine kleine faltbare Kühltasche und einen Kühlakku von zu Hause mitgenommen. Somit konnte ich meine klein geschnippelte Melone (Besteck selbst mitgebracht) in der Mittagszeit am Strand, gut gekühlt essen. Weiters stand direkt am Kühlschrank auch ein Heizkocher. Allerdings fehlt ein Trinkbecher dazu. Notfalls dann halt das Zahnputzglas aus dem Bad verwenden. Tee ist selbst mitzubringen oder im nahe gelegenen Supermarkt zu kaufen. Einen Wandsafe gibt es nicht, Wertsachen daher im Koffer versperren. Eine Klimaanlage, einen Fernseher, einen Radio sucht man hier vergebens. War für mich auch nicht notwendig. Ich habe die Ruhe sehr genossen. Mitnehmen sollte man Anti-Mückenmittel und Ohropax, da die Zimmer leider sehr schlecht isoliert sind. WLAN hat fast immer funktioniert. Der Code ist an der Rezeption auf einem Zettel geschrieben, zu lesen. Handtücher wurden in den 5 Tagen 1x gewechselt. Ist für mich in Ordnung. Ein Handtuch für den Strandbesuch mitnehmen, bringt nicht wirklich was, da diese recht klein sind. Ich habe mir zum Glück ein großes Handtuch zusätzlich zu meinen Strandtüchern mitgenommen. Das Zimmer hatte einen kleinen Balkon, mit einem Tisch und zwei Sesseln darauf.

    Essen & Trinken: Das Hotel ist für mich eher eine Frühstückspension. Das Frühstück ist eher klein gehalten. 2 Scheiben Weissbrot, 2 Portionsbutter, 1 Portionsmarmelade, 2 Scheiben Wurst, 1 Scheibe Käse, 1 kleines Glas Orangensaft und Kaffee oder Tee zur Auswahl. Es ist jedoch überhaupt kein Problem, sich von seinen eigenen Sachen (Marmelade, Nutella, Aufstriche usw. aus dem Supermarkt, welches man dann im Kühlschrank im Zimmer verwahren kann), mitzunehmen zum Frühstück. Zumindest habe ich das bei den anderen Gästen gesehen.Nachdem das Frühstück bei mir ein sehr wichtiger Bestandteil ist, habe ich dann einige Male im Dorf (nur ein paar Schritte) im Cafe vis a vis von den Strandliegen, kräftiges Frühstück in Form von 2 Spiegeleiern und gebratenen Speck mit etwas Gemüse (Gurke/Tomaten) und Brot mit kleinem Cappucchino gekauft. War auch nicht teuer. So cirka € 6,00 das Ganze.

    Strand: es gibt zwei Möglichkeiten um Strand-/Badeurlaub zu machen:1. den öffentlichen Strandabschnitt, der vom Hotel aus (je nachdem, in welchem man wohnt) entweder 5 bzw. 7 Minuten enfert liegt. Es sind wirklich nur wenige Schritte zu gehen. Die öffentlichen Strände haben, was ich so aus der Entfernung gesehen habe, Kiesstrand. Es sind Liegen und Schirme vorhanden. Eine Umkleidekabine habe ich auch gesehen. Je nachdem, wo der Strand gerade ist, ist ein dazugehörendes Cafe dabei, in welchem man zur Toilette gehen kann und essen und trinken kann.2. gibt es den etwas weiter entfernten 'Pappa Beach'. Der ist ungefähr 1km entfernt. Man kann ihn nicht verfehlen. Ein breitere Stein-Staubstraße führt den Berg eine zeitlang etwas steiler hinauf, später dann zum Pappa Beach wieder runter. Das Sportprogramm f.d. jeweiligen Tag hat man dann somit auch absolivert ;). Die kleine Anstrengung ist es jedoch wert.Zum Pappa Beach:Dieser wird von einer sehr freundlichen, netten griech. Familie geführt (Maria, Kostas und ihren zwei Söhnen). Maria und die Söhne sprechen sehr gut deutsch. Der Eingang zum Meer, besteht aus recht großen runden Steinen. Badeschuhe!Der Strandclub ist traumhaft schön in eine kleine Felsenbucht eingebettet. Hat cirka 50 Plätze (je zwei Liegen und ein Schirm, weitere Liegen könnten aber auch zu bereits bestehenden dazugestellt werden; z.B. Familien). Pro Bett werden € 3,00 verlangt. Die Schirme sind nummeriert und das aus gutem Grund. Wenn man auf der Terasse, etwas essen oder trinken möchte, oder ein Eis sich holen will, dann wird das unter der Schirmnummer geschrieben und am Endes des Strandtages bei Maria oder Ihren Söhnen abgerechnet. Man muss also nicht immer die Geldbörse mitnehmen. Sehr praktisch!! :). Eine kleine Flasche Wasser gibts dann noch gratis für den Heimweg dazu.Es gibt eine Umkleide, daneben gleich eine Dusche. Im oberen Bereich habe ich auch eine weitere Dusche gesehen. Es gibt gratis zum Ausborgen, Badeschuhe, Tauch-und Schwimmbrillen, Flossen und die eine oder andere Luftmatratze. Badeschuhe sind aufgrund der großen Steine beim Eingang zum Wasser unbedingt empfehlenswert, da es ohne sonst ganz schön weh tut. Unter Wasser sind recht viele Seeigel. Auf die sollte man unbedingt achten. Nicht mal mit Badeschuhe drauftreten, das endet meist sehr schmerzhaft für den Menschen.Pool gibt es keinen, dafür ein herrlich erfrischendes, sauberes und klares Meer.Die Toilettenanlage oben ist sehr sauber. Es gibt 2 Damentoiletten und eine Herrentoilette.Die Schlüssel zu den Toiletten hängen an einem Schlüsselbrett über der Eiscreme-Truhe bei der Ausschank. Nicht vergessen!!!....Das benutzte Klopapier MUSS in den Mülleimer geworfen werden, NICHT in die Toilette......Verstopfungsgefahr!Es gibt drinnen in den Toiletten ein Handwaschbecken, Flüssigseife, einen Spiegel.Auch hier gibt es ein paar liebe hungrige Katzen und Katzenbabies.... Trockenfutter wird sehr gerne angenommen. Die Miezen verstecken sich in der Hitze meist im Schatten, wenn sie das Futter riechen, kommen sie bald heraus.Das Essen und Trinken ist bei Maria und Kostas sehr gut und für einen Strandclub, noch zu halbwegs normalen Preisen zu haben. Mein frischgepresster Orangensaft, 1/4 l hat € 3,50 gekostet. Der griechische Salat mit Weissbrot € 5,90. Cappucchino € 3,50. Dazu gibts ein kleines Stück Kuchen oder nach dem Salat ein kleines Dessert. Gratis! Sehr aufmerksam, sehr gut im Geschmack und mit einem freundlichen Lächeln und ein paar netten Worten von Maria serviert.Es geht auch immer von der Familie wer durch und fragt, ob alles in Ordnung ist, ob du was brauchst usw. Sehr, sehr nett, freundlich und aufmerksam.Die Aussicht von der Terasse auf den Strand und das Meer ist traumhaft schön. Hier kann man wirklich stundenlang verweilen, auf das Meer starren und sich regnerieren.Weiter oben habe ich einen ganz kleinen Kinderspielplatz gesehen.Es weht meist ein wirklich starker Wind, welcher aber sehr angenehm ist. Der jedoch auch so manches wegbläst. Die Zikaden beginnen am vormittag mit ihren tw. ohrenbetäubenden Gezirpe und hören erst abends wieder auf. Ab ca. 18.00 Uhr bringt der Wind vom Meer herein, stechwütige Fliegen (Fliegen, keine Gelsen od. Moskitos). Anti-Mückenmittel mitnehmen, denn die stechen ganz schön fest zu, mit ihrem dickeren Rüssel, als der einer Gelse).Andere Gäste:Sind vorwiegend aus Deutschland und Österreich, welche anscheinend schon seit Jahren, Jahrzehnten zum Pappa Beach kommen. Hin und wieder Italiener, Briten. Ist eher deutsch- und englischlastig ausgerichtet. Die waren auch alle sehr ruhig und angenehm. Es gab kein Gegröle, Reibereien odgl. Jeder, der zu Pappa Beach geht, will in erster Linie seine/ihre Ruhe haben.

    Sport: Ich bin nicht wegen Sportaktivitäten hingeflogen, sondern um mein Ruhebedürfnis zu stillen.

    Lage & Umgebung: Ich wollte einen RUHE-Urlaub. Und den hatte ich auch. Ireon ist ein kleines Fischerdorf mit einem netten, kleinen Dorfplatz, einen größeren Supermarkt. Einen Bankomaten. KEINE Apotheke! Ein paar Schritte weiter runter ist man dann bereits 'im Ort' des 'Geschehens'. Ein paar Souvenierläden, Cafés, direkt am Meer (am gemauerten Kai) viele Tavernen und Restaurants zu leistbaren Preisen. Das Essen ist sehr gut und die Einheimischen sind sehr nett und freundlich. Ein tägliches Kalimera am Morgen und ein Kalispera am Abend beim Vorbeigehen, gepaart mit einem freundlichen Lächeln, kommt immer sehr gut an.Empfehlen kann ich die 'Riesen'-Kluppen zum Befestigen des Strandtuches an der Liege, denn es weht meist ein wirklich starker Wind und kleine mitgebrachten Kluppen von zu Hause, halten nicht. Diese gibt es recht günstig in den Souvenierläden.Für Katzenliebhaberinnen:Es gibt leider sehr viele, viele und sehr hungrige, dünne Katzen auf der Insel. Mein erster Weg war in den Supermarkt. Dort gibt es relativ günstiges Trockenfutter in der Schachtel (400g um ca. 1,20 €). Auf meinen Weg zum und vom Strand habe ich recht viele Katzen gefüttert.Abends in der Taverne, kommen die Miezen sobald das Essen auf dem Tisch steht. Ich habe ihnen gerne und immer etwas abgegeben. Mich störte das in keinster Weise.Wenn es jemanden stört, dann einfach nicht ansehen und ignorieren, sie gehen dann von selbst weg.(Katzen, deren die linke Ohrspitze fehlt, sind 'kastriert', gilt sowohl für männl./weibl. Tiere; das ist das internationale Zeichen dafür - fehlende linke Ohrspitze).

    Hotelbewertung in Kategorien
    5,0/6
    Hotel allgemein
    • Charme Flair
      6/6
    • Erholungswert
      6/6
    • Familientauglichkeit
      1/6
    • Gruppentauglichkeit
      3/6
    • Paartauglichkeit
      4/6
    • Sauberkeit
      6/6
    • Singletauglichkeit
      6/6
    5,0/6
    Service
    • Fremdsprachenkenntnisse
      3/6
    • Personal
      6/6
    • Rezeption
      4/6
    • Zimmerservice
      3/6
    0,0/6
    Pool
    • Erholungswert
      6/6
    0,0/6
    Familienfreundlich
    • kindgerechte Speisen
      0/6
    5,0/6
    Zimmer
    • Ausstattung
      3/6
    • Bad
      3/6
    • Sauberkeit
      6/6
    • Schallisolierung
      2/6
    • Wlan
      5/6
    4,0/6
    Essen & Trinken
    • Qualitaet Geschmack
      5/6
    • Sauberkeit
      6/6
    • VielfaltMenge
      3/6
    5,0/6
    Strand
    • Ausstattung
      5/6
    • Erreichbarkeit
      5/6
    • Gastronomie
      6/6
    • Weitlaeufigkeit
      5/6
    0,0/6
    Sport & Freizeit
    6,0/6
    Lage & Umgebung
    • Ausflugmoeglichkeit
      5/6
    • Restaurants
      6/6
    Weiterempfehlung: Ja
    6,0/6
    Alter: 41-45
    Verreist als: Freunde
    Juni 2015
    Sehr nettes Hotel

    "War ein super netter, entspannender Urlaub. Umgebung sehr sehr schön und grün. Nette Leute. "

    Hotelbewertung lesen
    Sehr nettes Hotel

    War ein super netter, entspannender Urlaub. Umgebung sehr sehr schön und grün. Nette Leute.

    Service: Fragten Nachmittags um einen Kaffe, dass was kein Problem war

    Zimmer: Freundliche Familie

    Strand: Badeschuhe einpacken nicht vergessen.

    Hotelbewertung in Kategorien
    6,0/6
    Hotel allgemein
    • Charme Flair
      6/6
    • Erholungswert
      6/6
    • Familientauglichkeit
      1/6
    • Gruppentauglichkeit
      6/6
    • Paartauglichkeit
      6/6
    • Sauberkeit
      6/6
    • Singletauglichkeit
      6/6
    6,0/6
    Service
    • Concierge
      6/6
    • Fremdsprachenkenntnisse
      3/6
    • Personal
      6/6
    • Rezeption
      6/6
    0,0/6
    Pool
    0,0/6
    Familienfreundlich
    6,0/6
    Zimmer
    • Ausstattung
      5/6
    • Bad
      4/6
    • Klimaanlage
      2/6
    • Sauberkeit
      5/6
    • Wlan
      6/6
    6,0/6
    Essen & Trinken
    • Sauberkeit
      4/6
    6,0/6
    Strand
    • Ausstattung
      6/6
    • Erreichbarkeit
      6/6
    • Gastronomie
      6/6
    • Weitlaeufigkeit
      6/6
    0,0/6
    Sport & Freizeit
    6,0/6
    Lage & Umgebung
    • Ausflugmoeglichkeit
      6/6
    • Freizeitmoeglichkeiten
      6/6
    • Restaurants
      6/6
    Weiterempfehlung: Ja
    4,8/6
    Alter: 46-50
    Verreist als: Single
    Juni 2015
    Familär und einfach

    "sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Freundlichkeit der Betreiberinnen. Die Insel Samos an sich ist für mich ein (Wander-) Paradies gewesen!"

    Hotelbewertung lesen
    Familär und einfach

    sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Freundlichkeit der Betreiberinnen. Die Insel Samos an sich ist für mich ein (Wander-) Paradies gewesen!

    Service: Die Betreiberinnen waren ausgesprochen freundlich, nett und hilfsbereit. Halfen uns beim Transfer zurück zum Flughafen.

    Zimmer: dieses Hotel hat sicher schon bessere Zeiten hinter sich, wer allerdings auf Retroflair steht und keine gehobenen Ansprüche stellt, wird hier zufrieden sein. Für mich war das Hotel und der Ort Ireo idealer Wohnort, da nicht sehr touristisch und ruhig. Die Nähe zum Flughafen erspart einen langen Transfer. Für mich war einzig wirklich störend, dass nach einem Duschvorgang (auch wenn man noch so vorsichtig ist) mangels Kabine oder Duschvorhang das Badezimmer die ganze Nach unter Wasser stand.

    Essen & Trinken: Frühstück einfach und unspektakulär. Nett fand ich, dass frische Marillen vom eigenen Baum gereicht wurden.

    Strand: zwei kleine Schotter-/Kiesstrände. Nicht aufregend, für mich aber ideal, da RUHE.

    Lage & Umgebung: öffentlicher Verkehr quasi nicht vorhanden, daher auf Taxi oder Leihauto angewiesen.

    Hotelbewertung in Kategorien
    5,0/6
    Hotel allgemein
    • Charme Flair
      4/6
    • Erholungswert
      5/6
    • Familientauglichkeit
      4/6
    • Gruppentauglichkeit
      4/6
    • Paartauglichkeit
      5/6
    • Sauberkeit
      6/6
    • Singletauglichkeit
      6/6
    6,0/6
    Service
    • Concierge
      5/6
    • Fremdsprachenkenntnisse
      4/6
    • Personal
      6/6
    • Rezeption
      6/6
    • Zimmerservice
      6/6
    0,0/6
    Pool
    0,0/6
    Familienfreundlich
    4,0/6
    Zimmer
    • Ausstattung
      4/6
    • Bad
      2/6
    • Sauberkeit
      5/6
    • Schallisolierung
      4/6
    4,0/6
    Essen & Trinken
    • Qualitaet Geschmack
      5/6
    • Sauberkeit
      6/6
    • VielfaltMenge
      3/6
    5,0/6
    Strand
    • Ausstattung
      4/6
    • Erreichbarkeit
      5/6
    • Gastronomie
      6/6
    • Sportmoeglichkeiten
      3/6
    • Weitlaeufigkeit
      4/6
    0,0/6
    Sport & Freizeit
    5,0/6
    Lage & Umgebung
    • Ausflugmoeglichkeit
      4/6
    • Freizeitmoeglichkeiten
      5/6
    • Restaurants
      6/6
    Weiterempfehlung: Ja

    Hotels in der Nähe von Ireon Beach