Pinomar - Erwachsenenhotel ab 18 Jahren

C/. Pagell 13; 07687 S'illot; Mallorca
4,0/6
Pauschalreise 7 Tage, Übernachtung
Nur Hotel 7 Tage, Übernachtung
WiFi
Restaurant
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.
    • An e. Hauptstr. gelegen
    Hotelausstattung
    • Aufzug
    • Bar
    • Frühstückssaal
    • Internetzugang
    • Medizinische Betreuung
    • TV-Raum
    Sport
    • Wassersport
    4,0/6
    Weiterempfehlung: 62,0%
    3.9/6
    4.7/6
    4.4/6
    4.2/6
    3.5/6
    3.9/6
    5.0/6
    5.0/6
    5.1/6
    6,0/6
    Alter: 41-45
    Verreist als: Single
    Oktober 2016
    Toplage zum günstigen Preis

    "Perfektes Hotel speziell auch für alleinreisende Frauen. Sehr familiär und top-Lage!! Der Ort s'Illot war auch sehr entspannt und man hat sich..."

    Hotelbewertung lesen
    Toplage zum günstigen Preis

    Perfektes Hotel speziell auch für alleinreisende Frauen. Sehr familiär und top-Lage!! Der Ort s'Illot war auch sehr entspannt und man hat sich abends alleine sehr sicher gefühlt. Ich freue mich

    Service: Superfreundlich und hilfsbereit! Abwechselnd eine deutsche, eine englische und eine spanische Rezeptionistin!

    Pool: Wer braucht einen Pool, wenn es ein Meer gibt??

    Familienfreundlich: Keine Kinder oder Jugendliche! Für mich perfekt!

    Zimmer: Zimmer sind sehr basic und abgewohnt. Aber wenn man ohne große Ansprüche reist: optimal! Nur Wasserdruck im letzten Stock ist sehr gering. Dafür sieht man vom Bett aus das Meer!!

    Essen & Trinken: Super Frühstück für diese Kategorie und dieses Land (sogar dunkles Baguette, Eier, Speck, Schafskäse, Croissants, etc.)!! Man kann sich das Frühstück sogar mit raus auf die Terrasse nehmen und den Sonnenaufgang über dem Meer genießen! Einmalig!!

    Strand: Wunderschöner Strand gleich in der Nähe, aber auch der von sa Coma ist leicht zu Fuß erreichbar. Im Oktober keine Strandverkäufer: hatte super sicheres Gefühl, wenn ich meine Sachen unbeaufsichtigt am Strand gelassen habe um schwimmen zu gehen. Strand wird auch super sauber gehalten.

    Sport: Hat es im Hotel keine gegeben. War meinerseits aber auch kein Bedarf vorhanden.

    Lage & Umgebung: Super ruhig gelegen (abgesehen vom Müllwagen mitten in der Nacht), dafür gleich um die Ecke Restaurants, Bars und ein wunderschöner Sandstrand. Busstation und Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe. Spazierengehen bis zum Umfallen möglich! Um Mitternacht werden aber beinahe überall die 'Gehsteige hochgeklappt' - wilde Partynächte eher in den Nachbarortschaften (gibt überall Taxis)

    Hotelbewertung in Kategorien
    6,0/6
    Hotel allgemein
    • Charme Flair
      6/6
    • Erholungswert
      6/6
    • Familientauglichkeit
      1/6
    • Gruppentauglichkeit
      6/6
    • Paartauglichkeit
      4/6
    • Sauberkeit
      6/6
    • Singletauglichkeit
      6/6
    6,0/6
    Service
    • Concierge
      6/6
    • Fremdsprachenkenntnisse
      6/6
    • Personal
      6/6
    • Rezeption
      6/6
    0,0/6
    Pool
    0,0/6
    Familienfreundlich
    • kindgerechte Speisen
      0/6
    6,0/6
    Zimmer
    • Ausstattung
      5/6
    • Bad
      5/6
    • Sauberkeit
      6/6
    • Schallisolierung
      3/6
    • Wlan
      4/6
    6,0/6
    Essen & Trinken
    • Qualitaet Geschmack
      6/6
    • Sauberkeit
      6/6
    • VielfaltMenge
      6/6
    6,0/6
    Strand
    • Ausstattung
      6/6
    • Erreichbarkeit
      6/6
    • Gastronomie
      6/6
    • Weitlaeufigkeit
      6/6
    0,0/6
    Sport & Freizeit
    6,0/6
    Lage & Umgebung
    • Ausflugmoeglichkeit
      6/6
    • Freizeitmoeglichkeiten
      6/6
    • Restaurants
      6/6
    Weiterempfehlung: Ja
    3,3/6
    Alter: 26-30
    Verreist als: Freunde
    Juli 2016
    Eine Bruchbude

    "Alle oben genannten Defizite des Hotels."

    Hotelbewertung lesen
    Eine Bruchbude

    Alle oben genannten Defizite des Hotels.

    Service: Auf unseren Hinweis betreffend warmer Speisen erhielten wir eine sehr barsche und unfreundliche Antwort.

    Zimmer: Das Hotel von außen sieht sehr nett aus, aber unser Zimmer war eine absolute Katastrophe! Es war sehr sehr eng (vor allem im Badezimmer/WC). Es gab beim Waschbecken kein kaltes Wasser und das Wasser in der Dusche/Badewanne tröpfelte an einem Tag nur so dahin. Bei Sonnencreme, Schweiß und Sand am Körper war das nicht nur sehr mühsam sondern besonders ärgerlich, da man sich doch wenigstens fließendes Wasser erwarten können sollte! Weiters war es in unserem Zimmer (Nr. 313, 3. Stock) mit einem Eckbalkon derart heiß (da den gesamten Tag die Sonne auf unser Zimmer knallte und der Sonnenschutzvorhand nicht wirklich half), dass ein Einschlafen nur schwer möglich war (trotz geöffnetem Balkon). Durch die vielen Touristen, die natürlich einen gewissen Lärmpegel verursachen, sowie Menschen, die den Glas-Müll in die unter unserem Fenster liegenden Container mitten in der Nacht (1 oder 2 Uhr) entsorgten und das Müllauto (das gegen 4 oder 5h seine Runden drehte) war zusätzlich eine Lärmbelästigung gegeben, die zu sehr wenig Schlaf führte. Das Schließen der Balkontüre wäre bei der Hitze nicht möglich gewesen. Auch wurden wir zwei Mal in der Früh durch lautes Hämmern über uns geweckt (Handwerker?!). Das Frühstück war jeden Tag dasselbe (nicht einmal das Obst (Organgen!) wurde variiert, obwohl es zu der jetzigen Zeit dort leckere Melonen, Nektarinen, etc. gibt. Der Kaffee von einem Milch/Kaffeepulverautomaten war grauenhaft und teilweise gab es nur Plastikgeschirr (Becher, kleine Löffel)!!! Wo ist hier wenigstens ein geringes Maß an Umweltbewusstsein/Nachhaltigkeit zu finden?? Dass die Badewanne voller Rostflecken war, große Teile von Fliesen fehlten, die Handtücher regelmäßig große Löcher hatten, sowie ein „Alter-Haus-Mief“ in der Luft lag, möchte ich hier nur nebenbei erwähnen, da wir nur das sehr gut ausgehalten hätten. Aber in Summe betrachtet war es eine Bruchbude.

    Strand: Jede Liege, sowie Schirm kostet ca € 4 pro Tag. Deshalb kaufen sich viele in den naheliegenden Geschäften Luftmatratzen und Schirme. Wir haben diese dann weiterverkauft/-schenkt, da wir es furchtbar finden, wenn so viel Müll produziert wird und die Ausstattung ist ja dann nach ein oder zwei Wochen nicht kaputt.

    Hotelbewertung in Kategorien
    2,0/6
    Hotel allgemein
    • Charme Flair
      4/6
    • Erholungswert
      2/6
    • Sauberkeit
      4/6
    3,0/6
    Service
    • Fremdsprachenkenntnisse
      4/6
    • Personal
      3/6
    • Rezeption
      3/6
    0,0/6
    Pool
    0,0/6
    Familienfreundlich
    1,0/6
    Zimmer
    • Ausstattung
      3/6
    • Bad
      1/6
    • Klimaanlage
      1/6
    • Sauberkeit
      3/6
    • Schallisolierung
      1/6
    3,0/6
    Essen & Trinken
    • Qualitaet Geschmack
      4/6
    • Sauberkeit
      6/6
    • VielfaltMenge
      2/6
    5,0/6
    Strand
    • Ausstattung
      5/6
    • Erreichbarkeit
      6/6
    • Gastronomie
      5/6
    • Weitlaeufigkeit
      5/6
    0,0/6
    Sport & Freizeit
    6,0/6
    Lage & Umgebung
    • Restaurants
      6/6
    Weiterempfehlung: Nein
    5,5/6
    Alter: 36-40
    Verreist als: Paar
    Juli 2014
    HotelPinomar S' illot Mallorca

    "Wir haben uns sehr wohlgefühlt. Was beim Frühstück gefehlt hat, Obst, Gemüse, Saft, haben wir in einem der nahegelegenen Supermärkte gekauft, alles..."

    Hotelbewertung lesen
    HotelPinomar S' illot Mallorca

    Wir haben uns sehr wohlgefühlt. Was beim Frühstück gefehlt hat, Obst, Gemüse, Saft, haben wir in einem der nahegelegenen Supermärkte gekauft, alles kein Problem.Wer mit BUCHER reist, darf vom Hotel keine Hilfe beim Check des Rücktransfers zum Flughafen erwarten, vor allem nicht von der deutschen Angestellten, leider. Aber wir durften auf Nachfrage immerhin das Hoteltelefon benutzen...UNBEDINGT zwei Tage vor Abreise die Hotline anrufen, um die Abreisezeit mit dem Shuttlebus zu erfragen!!!Wenn man sich am Strand rechts und dann geradeaus hält, gelangt man nach etwa 20Minuten an eine felsige Naturbucht...dort ist auch Nacktbaden möglich, genug Proviant für den Tag und Taucherbrille mitnemen, nicht in Flipflops zu empfehlen...sehr schön dort...Tipps:Es gibt vor Ort für BUCHER keine Reiseleitung, beim Rücktransfer zu beachten!!!

    Service: Nur die einzige deutsche Angestellte wirkte ständig genervt und gestresst, die Spanier, trotz leichter Verständigungsschwierigkeiten, waren stets hilfreich, freundlich und zuvorkommend.

    Familienfreundlich: Ich würde in dieses Hotel nicht mit Kind fahren. Aber für Erwachsene auf jeden Fall ein gutes, einfaches Hotel.

    Zimmer: Der Zimmerservice war sehr nett und hilfreich.

    Essen & Trinken: Leider kamen die Säfte aus einem Automaten, sehr künstlicher Geschmack, nicht zu empfehlen. Wir haben uns an den Tagen, als Orangen auf dem Buffett auslagen, selbst Saft gepresst. Die an der Bar stehende Saftpresse NICHT BENUTZEN, ist komplett schimmelig!!!!! Wir hätten uns Obst und Gemüse gewünscht, waren aber, alles in allem, mit unserer Auswahl vom Buffett zufrieden und auch satt...Spiegelei, Bacon, Baguette, Tomate und eine Art Mozzarella, Käse, Butter, Honig. Kaffee haben wir als Instant im Supermarkt gekauft und mit der Milch vom Müslibereich und Teewasser am Tisch selbst zubereitet. Wenn man normale Erwartungen hat, alles kein Problem...

    Strand: Liegen und Hawaiischirme sind nur an windigen Tagen gratis, wenn das Meer richtig Wellen hat.Und abends, natürlich...

    Sport: Im Hotel wurde nichts von alledem angeboten, war aber für uns ok, wir wollten die Zeit ja nicht im Hotel verbringen ;-)

    Lage & Umgebung: Nicht ZU zentral, also kein Problem, nachts zu schlafen...Tipp: DIREKT gegenüber, vor dem Eckladen Sillot68 in roter Farbe, gibt es im Hotel für je 8Euro Frühstücks-, Mittags-, Abendbuffett, all inclusiv. Und im Ernst, was es da gibt, ist mindestens 5Sterneessen!!! Abgesehen davon, dass Champagner flaschenweise auch inclusive ist...wie auch immer die das finanzieren, an 3 aufeinanderfolgenden Abenden gab es nie das gleiche Essen mehrmals, eine riesige Auswahl an verschiedenen Fleisch- und Fischgerichten, Desserts, Vorspeisen...ein MUSS!!! Vom Pinomar aus zu finden: Richtung Strand, links, am Onkel Willy vorbei, am Cafe vorbei, nächste Gasse, roter Sillot Laden, links ins Hotel und links zum Buffett.

    Hotelbewertung in Kategorien
    6,0/6
    Hotel allgemein
    • Sauberkeit
      5/6
    • Familientauglichkeit
      3/6
    • Paartauglichkeit
      6/6
    • Singletauglichkeit
      6/6
    • Gruppentauglichkeit
      3/6
    • Erholungswert
      6/6
    6,0/6
    Service
    • Personal
      6/6
    • Deutschsprachigkeit
      5/6
    • Rezeption
      6/6
    0,0/6
    Pool
    0,0/6
    Familienfreundlich
    • Kinderanimation
      0/6
    • kindgerechte Speisen
      0/6
    • Kinderpool
      0/6
    • Kinderbetreuung
      0/6
    • Spielplatz
      0/6
    5,0/6
    Zimmer
    • Sauberkeit
      5/6
    • Zimmergroesse
      5/6
    • Ausstattung
      5/6
    • Bad
      5/6
    • Design
      5/6
    5,0/6
    Essen & Trinken
    • Sauberkeit
      5/6
    • Speisen
      5/6
    • Getraenke
      3/6
    • All Inclusive
      0/6
    • Speiseangebot
      0/6
    5,0/6
    Strand
    • Erreichbarkeit
      6/6
    • Weitlaeufigkeit
      6/6
    • Ausstattung
      6/6
    • Gastronomie
      6/6
    • Sportmoeglichkeiten
      0/6
    0,0/6
    Sport & Freizeit
    6,0/6
    Lage & Umgebung
    • Entfernung Strand
      6/6
    • Ausflugmoeglichkeit
      6/6
    • Einkaufsmoeglichkeit
      6/6
    • Restaurants
      6/6
    • Party
      6/6
    • Freizeitmoeglichkeiten
      6/6
    Weiterempfehlung: Ja

    Hotels in der Nähe von Pinomar - Erwachsenenhotel ab 18 Jahren