Alabama Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Hilton Garden Inn Mobile West
Mobile 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 282
Hilton Garden Inn Birmingham SE/Liberty Park
Birmingham (Alabama) 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 298
Hyatt Place Birmingham Hoover
Birmingham (Alabama) 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 299
Hilton Garden Inn Orange Beach
Orange Beach 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 305
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.

    Alabama

    • Sprache: Englisch
    • Einwohnerzahl: ca. 5 Mio.
    • Flugzeit: ca. 12 h
    • Ortszeit: MEZ -7h
    • Währung: US-Dollar

    Der US-Bundesstaat Alabama begeistert seine Besucher mit dem typischen Südstaaten-Flair.

    Reisetipps

    Im US-Bundesstaat Alabama wurde ein wichtiges Kapitel der amerikanischen Geschichte geschrieben: In Montgomery befindet sich das erste Weiße Haus der Konföderation. Die Natur des Bundesstaates ist schlicht atemberaubend.

    Mehr ...

    Alabama

    Bei einer Reise nach Alabama können Urlauber die zuckerweißen Strände im Süden bewundern, die sich über mehr als zehn Kilometer am Golf von Mexiko entlang ziehen. Die landschaftliche Schönheit der Region genießt man zudem in den Russell-Höhlen oder im Little-River-Canyon-Nationalpark.

    Montgomery: Geschichtsträchtige Hauptstadt

    • Montgomery ist die Hauptstadt von Alabama und war einst auch das erste politische Zentrum der Konföderierten Staaten von Amerika.
    • Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten gehört insbesondere das Alabama State Capitol, in dem das Parlament des Bundesstaates seine Besprechungen abhält. Über die Geschichte der Konföderation erfahren Sie mehr im First White House, dem Sitz des damaligen Südstaatenpräsidenten Jefferson Davis. Heute befindet sich in dem Gebäude eine detailreiche Ausstellung zur Geschichte Alabamas und der USA.
    • Wenn Sie erfahren möchten, wie eine typische Südstaaten-Kleinstadt im 19. Jahrhundert ausgesehen hat, sollten Sie zur Old Alabama Town fahren, einem Freilichtmuseum mit zahlreichen historischen Häusern.

    Birmingham: Jazzmusik & Naturparks

    • Die bevölkerungsreichste Stadt des Bundesstaates ist Birmingham: Über eine Million Menschen machen den Ort zu einem lebendigen kulturellen Zentrum.
    • Entdecken Sie in den Bars der Stadt oder in der Alabama Hall of Fame das von Jazzmusik geprägte Lebensgefühl der Südstaaten.
    • Zum Entspannen ist der Oak Mountain State Park ein schönes Ausflugsziel mit Aussichtspunkten zur Tierbeobachtung, Radstrecken und Golfanlagen.
    • Das Wahrzeichen von Alabama ist die größte Eisenstatue der Welt im Vulcan Park. Sie stellt den römischen Gott Vulcanus dar und erinnert an den Louisiana Purchase, bei dem ein beträchtlicher Teil der französischen Kolonien Nordamerikas an die USA überging.

    Huntsville: Von Amerika zum Mond

    • In Huntsville erhält man einen interessanten Einblick in die Raumfahrtsgeschichte der USA: Hier befindet sich seit den 60er Jahren das Marshall Space Flight Center, wo einige wichtige Beiträge zur Eroberung des Mondes geleistet wurden. Im örtlichen Museum werden eine original Saturn-V-Rakete und andere Artefakte aus den Mondlandeprogrammen Gemini und Apollo ausgestellt.
    • Rund um Huntsville laden zahlreiche Ausflugsziele in der Natur, beispielsweise der Greenways Park mit Fahrrad- und Wanderwegen durch die seenreiche Landschaft, zum Entspannen ein.

    Alabamas atemberaubende Landschaft

    • Seen und Ausflugsziele lassen sich in großer Anzahl in Alabamas ländlichen Regionen finden: Im Süden locken zum Beispiel die Golfküste und der Orange Beach. Die Strände sind über Kilometer hinweg mit feinem, weißem Strand gepudert und bieten die besten Voraussetzungen zum Baden und Sporteln. Auf Wanderwegen entlang der Küste entdeckt man aus der Ferne die Brutplätze diverser Vogelarten.
    • Ein absolutes Muss ist ein Ausflug zum Russell Cave National Monument, einer über 10.000 Jahre alten Höhle, die seit dem 7. Jahrhundert v. Chr. bewohnt wurde.
    • Freunde des Angelsports haben in Alabama eine große Auswahl: Über 23 Gewässer des Bundesstaates eignen sich zum Fischfang. Daneben kann man in Badeseen wie dem Neely Henry Lake das angenehm warme Klima des Südens genießen. Der größte See in der Region ist der Guntersville Lake im Norden. Der größte See Alabamas wird vom Tennessee River gespeist und ist über das Städtchen Guntersville erreichbar.