Urlaub in Alexandria – Hotels & Pauschalreisen günstig buchen

Aifu Resort
Alexandria (Ägypten) 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 100
Sheraton Montazah
Sehr Gut
Alexandria (Ägypten) 5 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 239
Le Metropole
exzellent
Alexandria (Ägypten) 5 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 259
Helnan Palestine
Sehr Gut
Alexandria (Ägypten) 5 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 553
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.

    Alexandria

    Alexandria liegt im westlichen Nildelta an der Mittelmeerküste Ägyptens. Urlauber erwarten neben historischen Sehenswürdigkeiten aus der Antike die weltberühmte Bibliothek von Alexandria und Badevergnügen an weiße Sandstränden.

    Alexandrias weltberühmte Sehenswürdigkeiten

    • An der Strandpromenade von Alexandria liegt die Bibliotheca Alexandrina, ein Kulturzentrum. Sie wurde von der UNESCO in Erinnerung an die Bibliothek von Alexandria gebaut. Die bedeutendste Büchersammlung der Antike umfasste über eine Million Schriften und fiel bei der römischen Eroberung einem Brand zum Opfer.
    • Das hochmoderne Bauwerk stellt die Sonne dar. Da der Bibliothek in der Antike ein Kultur- und Forschungszentrum angeschlossen war, verfügt auch die moderne Version über derartige Einrichtungen, unter anderem ein Planetarium.
    • Der Leuchtturm von Pharos – ursprünglich eine kleine Insel im östlichen Hafen – war mit seinen 122 Metern Höhe eines der sieben Weltwunder der Antike. Nach einem Erdbeben wurde aus seinen Steinen ein Fort errichtet, die heutige Qāitbāy Zitadelle. Sie diente im 15. Jahrhundert als Verteidigungsanlage gegen die Osmanen.

    Antike & Islamische Kultur im Alexandria Urlaub

    • Alexandria hat auch historische Sehenswürdigkeiten aus der Antike, die original erhalten sind, unter anderem ein römisches Theater.
    • Mit den Katakomben von Kom esch-Schuqafa ist eine römische Totenstadt erhalten, die zufällig entdeckt wurde, als ein Esel in eine Baugrube fiel.
    • Auf einer Landzunge liegt die Altstadt Alexandrias, auf Arabisch Medina. Ihre ältesten Viertel gehen auf das 16. Jahrhundert zurück. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist die weiße El Mursi Abul Abbas Moschee mit dem Grab des Sufiheiligen gleichen Namens, der aus Andalusien stammte. Italienischer Granit, Marmorböden und Fenster aus Teakholz machen sie zu einem Juwel in der arabischen Welt.
    • Die Terbana Moschee ist im osmanischen Stil gehalten. Bei ihrem Bau wurden etliche antike Säulen verarbeitet.
    • Eine der ältesten Moscheen Alexandrias ist die Attarin Moschee. Sie war vormals ein Athanasios-Kloster. Im Viertel Attarin, in dem sie steht, gibt es viele Einkaufsmöglichkeiten für Antiquitäten.

    Architektur & Shopping im modernen Alexandria

    • Im Stadtzentrum erinnern die Gebäude im Kolonialstil an die Geschichte der Stadt. Cafés und Teehäuser wie das Cafe de la Paix, das Cecil oder das Cleopatra stammen ebenfalls aus der Kolonialzeit.
    • Ein architektonisches Highlight ist die Passage Menasce im italienischen Neubarock, die mit ihren klassischen Geschäften zum Einkaufen einlädt. Sie wurde nach einem Unternehmer aus der jüdischen Gemeinde Alexandrias benannt, dem das Grundstück gehörte und dessen Name auch Pate für die Menasce Synagoge stand.
    • Shoppen lohnt sich in der modernen San Stefano Mall. Hier gibt es auf vier Stockwerken günstige Markenwaren und gute Essensangebote.

    Die Mittelmeerküste im Westen erkunden

    • Im Westen von Alexandria an der Straße nach Libyen liegen herrliche Mittelmeerresorts mit weichem, weißen Sand und türkisblauem Wasser. Entlang der Küste finden sich wenig frequentierte Buchten, Fischerorte und Beduinendörfer.
    • Marsa Matruh ist eine Hafenstadt mit allen Annehmlichkeiten und hervorragenden Fischrestaurants. Hier stehen die Tempelruinen des altägyptischen Pharaos Ramses II. und in der Nähe können Besucher die Höhlenzeichnungen früher koptischer Christen bewundern.