Urlaub in Antrim – Hotels & Pauschalreisen günstig buchen

Holiday Inn Express Antrim
Antrim 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 299
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.

    Antrim

    Antrim ist eine historische Grafschaft in Nordirland. Dieses Gebiet grenzt sowohl an die Irische See, ist aber auch von den Antrim Mountains geprägt, was dazu führt, dass Urlauber hier gerne wandern oder sich historische Sehenswürdigkeiten anschauen.

    County Antrim: eine unvergleichliche Landschaft

    Das County Antrim ist ein bevorzugtes Ziel von Urlaubern, die die irische Natur erleben wollen. Direkt an der Irischen See entlang führt eine der schönsten Küstenstraßen von Europa. Ein Irland Urlaub ohne mit dem Auto an dieser sehr steilen, rauen Küste entlang gefahren zu sein und die von grünen Wiesen geprägte Landschaft zu bestaunen, wäre unvollständig. Beim Wandern durch diese Grafschaft, zum Beispiel in den von weiten grünen Flächen und Hügeln bestimmten Antrim Mountains, sind mehrere alte Burgruinen zu entdecken.

    Auf dem 437 Meter hohen Slemish Mountain, einem erloschenen Vulkan, soll der legendäre irische Heilige St. Patrick gelebt haben.

    Die größte Stadt des County ist das den gleichen Namen tragende Antrim, das sowohl am Ufer des Flusses Six Mile Water liegt, als auch am großen See Lough Neagh. Bei diesem handelt es sich um den größten See von Großbritannien. Er ist 396 Quadratkilometer groß, 30 Kilometer lang und 15 Kilometer breit. Die tiefste Stelle ist etwa 25 Meter tief.

    Am Ufer steht das Shane’s Castle, eine Ruine, die in der weltweit beliebten TV-Serie Game of Thrones als Kulisse eingesetzt wird. Dieses Schloss wurde im Jahr 1345 errichtet, seine sehenswerte Terrasse stammt aus dem frühen 19. Jahrhundert. Umgeben ist das an den Lough Neagh grenzende Anwesen von mehr als 2600 Hektar Land.

    Die Stadt Antrim: Sehenswerte Bauwerke

    Die Stadt Antrim kann als eine Kleinstadt mit zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten beschrieben werden, die von einem mittelalterlichen Schloss geprägt ist: dem Antrim Castle. Dieses gilt als ein historisches Juwel und kann besichtigt werden. Es ist umgeben von bereits seit mehr als 400 Jahren bestehenden Gärten, die Namen tragen, wie Lady Pleasure Garden und Yew Tree Pond und die vor allem in den Monaten des Sommers farbenprächtig blühen. Eine spezielle Ausstellung informiert über die Vergangenheit dieses Ortes, des Weiteren finden hier mehrfach im Jahr Vorträge, interaktive Workshops, Performances und Ausstellungen statt.

    Eine weitere architektonische Sehenswürdigkeit ist das in der Stadtmitte von Antrim stehende Market House. Es wurde ursprünglich im Jahre 1726 erbaut und hat zwei Stockwerke mit einer offenen Arkade im Erdgeschoss.

    In der Nähe der Küste steht ein typisch irischer Rundturm. Derartige in der irischen Sprache als Cloigtheach bezeichnete Gebäude gelten als historische Wahrzeichen in diesem Land. Von ursprünglich 120 dieser Türme sind nur knapp 60 erhalten geblieben. In der Nähe des Rundturmes von Antrim wurde im 14. Jahrhundert eine berühmte Schlacht zwischen Iren und Engländern ausgetragen, wovon zum Beispiel im City Museum berichtet wird.

    Info

    Sprache: Englisch, irisch
    Einwohnerzahl: 566.000
    Flugzeit: 5 Stunden
    Zeitzone + Zeitdifferenz zu MEZ: GMT, - 1 Stunde zu MEZ
    Währung: Pfund