Urlaub in Bergamo – Hotels & Pauschalreisen günstig buchen

Starhotels Cristallo Palace
Bergamo 7 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 287
Settecento Hotel
Bergamo 7 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 319
Hotel Piemontese
Bergamo 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 354
NH Bergamo
exzellent
Bergamo 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 369
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.

    Bergamo

    Bergamo in der Lombardei bietet italienisches Flair dank seiner vielen historischen Monumente in der Altstadt. Die malerischen Bergdörfer im Umland laden zum Wandern ein. Inmitten der fruchtbaren Landschaft findet der Gast zahlreiche Kunstmuseen, die den Aufenthalt abwechslungsreich gestalten.

    Historische Sehenswürdigkeiten in Bergamo

    • Oberstadt oder Città Alta wird das historische Zentrum Bergamos genannt. Es steht unter Denkmalschutz und ist mit einer langen Stadtmauer umgeben, inklusiver mehrerer Bastionen.
    • Mit einer Seilbahn gelangt der Besucher von der Unterstadt hinauf bis auf die Piazza della Scarpe, das ehemalige Schuhmacherviertel der Stadt. Folgt man der Straße, stößt man auf die belebte Piazza Vecchia, das Herz der Altstadt. Auf dem Platz findet der Besucher das mittelalterliche Rathaus, den Palazzo Vecchio, mit imposantem Stadtturm.
    • Gleich dahinter liegt der Dom mit herrlicher Kuppel, der im 17. Jahrhundert komplett umgestaltet wurde, sowie der Justizpalast und dem weißen Palazzo Nuovo, Sitz der Bibliothek in Bergamo.
    • Am Platz vorbei, hinauf zur Kirche San Rocco, stößt der Besucher auf die Burg Torrione della Rocca. Hier oben auf dem höchsten Hügel der Stadt, dem Hügel S. Eufemia, haben sich die ersten Bewohner Bergamos niedergelassen. Die Rocca ist eine Burg mit 4 Türmen, aus den Jahren 1331 bis 1336.
    • Die Basilika Santa Maria Maggiore sticht auf dem Piazza Vecchia durch ihre roten Säulen aus Veroneser Marmor und dem achteckigen Bau sofort ins Auge. Erst seit 1889 steht das romanische Gebäude aus dem 13. Jahrhundert mit den Denkmälern der Musiker Gaetano Donizetti und Johann Simon Mayr neben der Colleoni Kapelle, wo General Bartolomeo und seine Tochter Medea begraben sind. Im Inneren sieht der Besucher das achteckige Taufbecken und aufwendige Wandmalereien, die die Lebens-und Leidensgeschichte Jesus Christi erzählen.
    • Das neue Stadttor, die neoklassischen Propyläen von Porta Nuova findet der Besucher am Rande der Viale Vittorio Emanuele, die die Ober-und Unterstadt verbindet.

    Bergamos Umland: Natur und Kunst

    • Zu den im Umland geschichtlich und kulturell interessantesten Dörfern Bergamos zählen Borgo Pignolo, Borgo Palazzo und Borgo Sant´Alessandro. Zwischen Borgo Sant´Alessandro und Porgo Pignolo ist seit dem 19. Jahrhundert das heutige moderne Bergamo entstanden. Porgo Pignolo hat zwei Kunstmuseen zu bieten - das Museum für sakrale Kunst, Bernareggi, und die bekannte Pinakothek Carrara in der Via San Tomaso. Gleich daneben findet man mit Gamec eine Galerie für moderne und zeitgenössische Kunst.
    • Bei einer Italien Reise sind die Berge der Provinz Bergamao und das Brembana Tal ideal zum Wandern. Beim Gang durch das Gebirge kann der Besucher Kunst in den unzähligen Museen, die von religiösen über volkstümliche bis hin zu fossilen Ausstellungsstücken eine große Vielfalt zeigen, erleben. So kann man beispielsweise in Oltre il Colle ein Mineralkundemuseum und am Fuße der Stadt Zogno ein Völkerkundemuseum bewundern.

    Info:

    Sprache: Italienisch

    Einwohnerzahl: knapp 115.000

    Flugzeit: Direktflug von Wien nach Mailand-Bergamo in eineinhalb Stunden

    Zeitzone + Zeitdifferenz zu MEZ: Es gilt die MEZ

    Währung: Euro