Bodensee (Deutschland) Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Kreta
gut
Überlingen 3 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 101
Rebstock
gut
Stetten 3 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 101
Ferienwohnpark Immenstaad
Sehr Gut
Immenstaad am Bodensee 3 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 105
Parkhotel St.Leonhard
Sehr Gut
Überlingen 3 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 125
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.

    Bodensee (Deutschland)

    • Sprache: deutsch
    • Einwohner: 3,8 Mio.
    • Flugzeit: 1 h
    • Ortszeit: MEZ
    • Währung: Euro

    Der Bodensee ist eine einmalige Naturlandschaft.

    Reisetipps

    Am Bodensee wohnen seit Jahrtausenden Menschen, doch an seiner Schönheit hat der See nichts eingebüßt. Während einer Reise entlang der Ufer finden sich zahlreiche Spuren aus der Vergangenheit.

    Mehr ...

    Bodensee (Deutschland)

    Ganz im Osten des Sees, nahe der Rheinmündung, liegt Bregenz, eine alte Römerstadt. Sowohl in der Altstadt von Bregenz als auch im Umland lassen sich bis heute zahlreiche Spuren aus der Geschichte der Region finden.

    Bregenz - Ausgangspunkt für Ausflüge rund um den Bodensee

    Die Bregenzer Festspiele und ihre Freilichtbühne im See locken jedes Jahr zahlreiche Besucher in das beschauliche Städtchen. Vom Fähranleger in Bregenz setzen die Fährschiffe zu allen beliebten Destinationen in und um den See über. Lindau, Friedrichshafen, die Insel Reichenau sowie Mainau, Meersburg und Konstanz sind geschichtsträchtige und reizvolle Urlaubsziele, die sowohl für Erwachsene als auch für Kinder ein abwechslungsreiches Urlaubsprogramm bieten. Eine Rundreise durch die Ortschaften und Städte ist ein wahres Erlebnis! Auch bietet der Bodensee zu jeder Jahreszeit tolle Urlaubsangebote: Im Frühling lockt die Obstblüte, im Sommer reizen sonnige Ausflugsfahrten, wohingegen der Herbst die Herzen von Weinkennern höher schlagen lässt. Im Winter besticht die Region durch ihr mildes Klima.

    Der Bodensee - das Zentrum des Fränkischen Reiches

    Unweit von Bregenz liegt die Stadt Lindau. Name und Wappen dieser Bodenseestadt weisen auf den alten Brauch der Alemannen hin, unter einer Linde Recht zu sprechen. Die historische Altstadt von Lindau befindet sich auch gegenwärtig auf einer kleinen Insel, allerdings ist sie mittlerweile durch einen Damm mit dem Festland verbunden. Die Ufer Lindaus waren früher mit einem breiten Schilfgürtel gesäumt, der heute nur noch an wenigen Stellen existiert, jedoch unter Naturschutz steht. Da der See bereits zur Bronzezeit jahreszeitlich wechselnde Wasserstände hatte, war es für die Anwohner sinnvoll, ihre Häuser auf Pfählen zu bauen. Im Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen können die Reisenden diese Häuser aus der Stein- und Bronzezeit besichtigten. Auch die Spuren der Mönche sind bis heute sichtbar: Die Reichsabtei Salem ist ein ehemaliges Zisterzienserkloster aus dem 12. Jahrhundert. Es wurde im 18. Jahrhundert zu einer barocken Klosteranlage ausgebaut. Nach der Säkularisierung geriet es in den Besitz des Markgrafens von Baden, der fortan im „Schloss Salem“ wohnte. Seit 1920 ist das Schloss als Internat Salem bekannt. Die Marienschlucht zwischen Bodman und Wallhausen zählt zu den beliebtesten Wanderzielen am Bodensee. Der Name gibt Hinweis auf eine ehemals heilige Quelle, die zur Andacht in freier Natur einlädt. Der Fußweg läuft hier entlang des Steilufers und die Felsen geben einen Eindruck davon, wie die Menschen früher hierhergekommen sein mögen, als es noch keine touristisch erschlossenen Wege gab. Eine besondere Attraktion für Kinder ist der Affenberg von Salem. Der Tierpark westlich der Stadt ist das größte deutsche Affenfreigehege mit rund 200 Berberaffen. Die Tiere können mit Popcorn gefüttert werden - ein herrliches Vergnügen für die Kleinen!