Costa Dorada

Costa Dorada
Hotel Tipp Pino Alto
Gut
Pino Alto Miami Playa (Mont-Roig del Camp)
Pauschalreise ab CHF 287
Hotel Tipp Best Cap Salou
Gut
Best Cap Salou Salou
Pauschalreise ab CHF 293
Hotel Tipp Comarruga Platja
Gut
Comarruga Platja Comarruga
Pauschalreise ab CHF 301
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Klimadaten Costa Dorada

    Max:°C

    Min:°C

    Sonnenstunden:

    Wassertemperatur:

    30°

    20°

    10°

    Die optimale Reisezeit für die Küstenregion Costa Dorada sind die Sommermonate von Mai bis September. Für Winterfreunde liegt die optimale Reisezeit zwischen November und April liegen.

    Costa Dorada

    • Sprache: Spanisch, Katalanisch, Galicisch, Baskisch
    • Flugzeit: ca. 1,5 h
    • Ortszeit: MEZ und MESZ
    • Währung: Euro

    Costa Dorada bedeutet im Deutschen soviel wie goldene Küste. Einer Vielzahl breiter Strände aus feinem Sand, die im Sonnenlicht golden schimmern, verdankt sie ihren Namen.

    Mehr ...

    Costa Dorada

    Als Urlaubsziel ist der knapp 220 km lange Küstenstreifen in der spanischen Provinz Tarragona besonders bei Familien sehr geschätzt. Der weiche Sand, die seichten Uferzonen und die gute Wasserqualität, aber auch das große Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten versprechen einen angenehmen Strandurlaub.

    Urlaub in Costa Dorada

    Neben dem Strandleben beeindruckt die Mittelmeerküste mit schmucken Altstädten. Die Provinzhauptstadt Tarragona war im antiken Rom größer und wichtiger als die heutige Landeshauptstadt Madrid. Viele Zeugnisse dieser prächtigen Zeit sind gegenwärtig noch in der Stadt zu finden. Im Hinterland verzaubern malerische Orte mit mittelalterlichen Kulturdenkmälern in traumhafter Landschaft und die Hügellandschaft lädt zum Wandern ein. Begeisterte Naturfreunde können im Ebro-Delta an den zahlreichen kleinen Wasserläufen und in abgeschiedenen Lagunen die reiche Vogelwelt erkunden. Das Klima an der katalanischen Küste ist generell sehr mild und durch die Mistralwinde relativ trocken. Während der Wintermonate herrschen immer noch angenehme Durchschnittstemperaturen von rund 10 °C, im Sommer steigen sie bis zu 25 °C.

    Wer die facettenreiche Costa Dorada Last Minute bereist, wird mit einem bunten und preisgünstigen Urlaubsangebot belohnt. Die touristischen Einrichtungen sind zahlreich - so finden sich so gut wie überall an der Costa Dorada Hotels mit erstklassigem Komfort wie z. B. das Antemare Hotel in Sitges, aber auch Ferienwohnungen und Campingplätze stehen zur Verfügung. Zusätzlich liegt in Port Aventura einer der größten Fun- und Freizeitparks von Europa. Hier sorgt die schnellste Achterbahn Europas für einen Adrenalinschub. Weitere rasante Fahrgeschäfte, spannende Vorführungen, Maskottchen zum Knuddeln, Souvenirläden und mehrere Imbissbuden versüßen den erlebnisreichen Tag.

    Die malerischen Küstenstädte


    Reisen an die Costa Dorada führen auch nach Tarragona, deren geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten man sich keinesfalls entgehen lassen sollte. Die Wurzeln der größten Stadt Südkataloniens gehen bis ins Jahr 218 v. Chr. zurück, als die Römer anfingen, diesen faszinierenden Küstenstreifen zu besiedeln. Um einiges später wurde sie Hauptstadt eines römischen Verwaltungsgebiets, dessen Areal sich fast über das gesamte heutige Spanien ausdehnte. Neben der prachtvollen Kathedrale im gotischen Stil gibt es zahlreiche Ruinen aus der Antike zu entdecken, die fast alle zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen. Im römischen Museum faszinieren eindrucksvolle Funde verschiedener Epochen. Zudem hat der Besucher dort Zugang zu den Mauern der einstigen Wagenrennbahn. In Küstennähe stößt man auf ein relativ gut erhaltenes Amphitheater, in dem früher Gladiatorenkämpfe veranstaltet wurden.

    Die Stadt Sitges hingegen ist neben ihren 17 feinsandigen Stränden vor allem für ihre einladende Strandpromenade bekannt. Durch den beliebten Ferienort führt eine mit Palmen gesäumte Flaniermeile, von der enge Gassen in das malerische Viertel Carrer d'en Bosc innerhalb der Stadtmauern führen. Hier laden zahlreiche Geschäfte, Nachtlokale und Restaurants zum Bummeln und Verweilen ein. Sehenswerte Gebäude im nostalgischen Jugendstil, imposante Villen sowie die auf einem Felsen thronende Sankt-Bartholomäus-Kirche prägen das Stadtbild.