Côte d'Azur

Côte d'Azur
Hotel Tipp Belambra Club - Les Chenes Verts
Sehr Gut
Belambra Club - Les Chenes Verts Saint-Raphaël
Hotel ab CHF 181
Hotel Tipp Residence Le Domaine Des Eucalyptus
Gut
Residence Le Domaine Des Eucalyptus Saint Aygulf
Hotel ab CHF 182
Hotel Tipp Le Mas
Sehr Gut
Le Mas Martigues
Hotel ab CHF 231
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.

    Côte d'Azur

    • Sprache: Französisch
    • Einwohnerzahl: 4,9 Millionen
    • Flugzeit: 2 h
    • Zeitzone: MEZ
    • Währung: Euro

    Zwischen Menton an der italienischen Grenze und Cassis erstreckt sich die Côte d'Azur im südlichen Frankreich.

    Reisetipps

    Der azurblaue Küstenabschnitt an der französischen Mittelmeerküste ist seit dem 18. Jahrhundert ein beliebtes Reiseziel. Die Côte d'Azur mit ihren malerischen Stränden verdankt ihren Namen dem Dichter Liégeard.

    Mehr ...

    Côte d'Azur

    Die azurblaue Küste ist Teil der Mittelmeerküste. Sie wird von malerischen Stränden, unzähligen Buchten und Häfen geprägt. Als beliebtes Urlaubsziel hat sich die Gegend auf die unzähligen Besucher aus aller Welt eingestellt und begrüßt ihre Gäste mit der französischen Gastfreundschaft.

    Felslandschaften und malerische Strände prägen die Côte d'Azur

    Die Landschaft an der westlichen Côte d'Azur ist von den roten Felsen, die sich vom Esterel-Gebirge bis hin zu den Calanques erstrecken, geprägt. Bei Monaco und Menton im Osten fallen die Alpen hingegen steil ins Meer ab und grenzen die Côte d'Azur damit von der italienischen Riviera ab. Ein mediterranes Klima und rund 300 Sonnentage im Jahr locken unzählige Besucher an die malerischen Strände und hin zu den traumhaften Buchten der Côte d'Azur. Zu den bekanntesten Ortschaften an der azurblauen Mittelmeerküste zählen Saint-Tropez, Cannes, Nizza und Monaco. Doch auch andere, malerische Küstenstädtchen laden zum Verweilen ein. Badevergnügen am Sandstrand, Erholung in abgelegenen Buchten, Segeltrips entlang der Côte d'Azur oder ein Bummel durch die Hafenstädte, die französische Riviera bedient jeden Geschmack.

    Filmfestspiele in Cannes oder Geschichte in Nizza - bleibende Eindrücke der Côte d'Azur

    Einst war Cannes ein Fischerdorf, die traumhafte Lage lockte jedoch alsbald wohlhabende Reisende an, die sich ihre Ferienhäuser hier errichteten. Auch heute noch spürt man den Einfluss von Reichtum in der Stadt. Ob im Casino oder in den Luxushotels, die Stadt ist ihrem mondänen Charakter treu geblieben. Die weltberühmten Filmfestspiele, die jedes Jahr in der Stadt stattfinden und Prominente aus aller Welt auf den roten Teppich locken, bieten reizende Anblicke. Nizza liegt nur etwa zehn Kilometer vom Fürstentum Monaco entfernt und blickt auf eine sehr alte Geschichte zurück. Bereits zu den Zeiten unserer Vorfahren, den Neandertalern, war Nizza besiedelt. Zahlreiche Museen ziehen kunstinteressierte Besucher in ihren Bann, so beispielsweise das Museé Matisse, das sich auf dem Berg Cimiez, in einer Residenz aus dem 17. Jahrhundert befindet und die Privatsammlung von Herni Matisse zeigt.

    Eines der schönsten Dörfer Frankreichs ist die Gemeinde Gassin auf der Halbinsel Saint-Tropez. Auf einer felsigen Anhöhe gelegen, hat sich das kleine Dorf seinen einstigen Charakter erhalten. Verwinkelte Gassen, alte Häuser und ein atemberaubender Blick über die Weinberge sowie über den Golf von Saint-Tropez laden dazu ein, die Seele baumeln zu lassen. Die Hafenstadt Saint Raphael ist sowohl als Seebad als auch Winterkurort bekannt sowie begehrt. Der Stadtteil Agay bildet mit dem Brunnen des Kleinen Prinzen und anderen Sehenswürdigkeiten ein weiteres beliebtes Ausflugsziel. Traumhaft am Mittelmeer gelegen, gehört Agay jedoch eher zu den gemächlichen Abschnitten an der Côte d'Azur.