Epirus & Westgriechenland Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Olympiada
Vrachos / Loutsa 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab CHF 728
Vassilis House
exzellent
Anthousa 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab CHF 740
Katerina
exzellent
Kanali 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab CHF 761
Ammos Bay
Ammoudia 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab CHF 766
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Epirus & Westgriechenland

    • Sprache: Griechisch
    • Einwohnerzahl: ca. 360.000
    • Flugzeit: ca. 3 Stunden
    • Ortszeit: MEZ +1 Stunde
    • Währung: Euro

    Epirus ist eine Region im Nordwesten Griechenlands und gehört zu den Geheimtipps für alle, die eine abwechslungsreiche Reise erleben wollen.

    Reisetipps

    Epirus ist eine der grünsten und ruhigsten Regionen im beliebten Urlaubsland Griechenland. Hier kann man an schönen Stränden entspannen und Aktivurlauber entdecken kulturelle Highlights inmitten der unberührten Natur.

    Mehr ...

    Epirus & Westgriechenland

    Die antike Region, deren Nordteil heute zu Albanien gehört, birgt dichte Wälder und viele Gewässer. Neben der beeindruckenden Natur mit Steilküsten, einsamen Sandbuchten und dem Ionischen Meer im Westen bietet Epirus viele geschichtsträchtige Orte und interessante Sehenswürdigkeiten.

    Abwechslungsreiche Erlebnisse in Epirus

    Die interessanteste Stadt in Epirus ist die Hafenstadt Igoumenitsa, auch als das Tor zum Westen Nordgriechenlands bekannt. Vom Hafen aus gibt es mehrere Fährverbindungen nach Korfu und auf das italienische Festland. In der lieblichen Innenstadt befinden sich viele kleine Gassen mit tollen Boutiquen, die zu ausgiebigen Shoppingtouren einladen sowie Cafés, Bars und Restaurants.
    Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Region gehören die Ruinen des Ali Pasha Castle in Anthousa. Diese befinden sich auf einem Berg, von welchem aus man die herrliche Aussicht auf die Region bis nach Korfu genießen kann. Am Abend wird die Burg beleuchtet und ist vom Meer aus gut sichtbar.

    Berge, Flüsse, Sandstrände - die traumhafte Natur von Epirus entdecken

    Viele Teile der Region stehen unter Naturschutz. Im Delta der drei Flüsse Pyriflegethon, Kokitos und Acharon entstand bereits in der Antike ein Sumpf- und Moorgebiet - einige Teile sind auch heute noch erhalten - seltenen Tieren und Pflanzen einen Lebensraum bieten. Man kann hier zum Beispiel den Epirus-Wasserfrosch oder die Moorpflanze Steinbrech sehen. Auf dem Fluss Acharon werden verschiedene Bootstouren angeboten und auch selbstständig kann man über die zahlreichen Wanderwege die Flora und Fauna der Region bewundern.

    An der Küste kann man Steilküsten, einsame Buchten und traumhafte Sandstrände entdecken. Zu den schönsten Stränden für den Badeurlaub gehören zum Beispiel die Strände um die Kleinstadt Parga. Lichnos Beach beispielsweise bietet einen traumhaften feinen Sandstrand mit türkisblauem Wasser. Hier findet man auch luxuriöse Strandhotels für den perfekten Badeurlaub. An den vielen Stränden hat man auch die Möglichkeit Wassersportarten wie zum Beispiel Paragliding zu betreiben. Vom Strand des kleinen Ortes Sivota aus entdeckt man die traumhafte Blaue Lagune.
     Zu den Highlights der Region gehört auch der Vikos-Aoos Nationalpark, der sich im Pindosgebirge befindet und als der Grand Canyon Europas gilt. Hier leben bedrohte Pflanzen- und Tierarten wie Braunbären, Luchse, Stein- oder Schlangenadler. Die Vikos-Schlucht gehört zum Nationalpark und ist mit zehn Kilometern Länge und etwa 1000 Metern Tiefe die tiefste Schlucht der Erde.
    In Epirus ist ein Besuch der Tropfsteinhöhle von Perama, etwa vier Kilometer nördlich der Hauptstadt Ioannina empfehlenswert. Einen Kilometer kann man in die circa 14.800 Quadratmeter große Schlucht eindringen. Wer mehr zur Geschichte der Höhle, die im Zweiten Weltkrieg entdeckt wurde und als Zufluchtsort diente, erfahren möchte, kann dies bei einer Führungen durch die Höhle tun.