Hochschwarzwald Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Burgard's Sonnenmatte
Sehr Gut
Titisee-Neustadt 2 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 28
Der Hirschen
exzellent
St.Märgen 2 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 86
Wochner's Sternen
Sehr Gut
Schluchsee 2 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 99
Best Western Hotel Hofgut Sternen
exzellent
Breitnau 2 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 103
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.

    Hochschwarzwald

    • Sprache: Deutsch
    • Einwohnerzahl: ca. 250.000 Einwohner
    • Flugzeit: ca. 40 Minuten
    • Ortszeit: MEZ
    • Währung: Euro

    Eine einzigartige Naturlandschaft, die alles bietet, was den Urlaub im Schwarzwald so schön macht!

    Reisetipps

    Dichte Wälder, felsige Gipfel und unzählige Wanderwege machen den Reiz des Hochschwarzwaldes aus. Im Winter wird das höchste deutsche Mittelgebirge zur romantischen Schneelandschaft mit guten Skigebieten.

    Mehr ...

    Hochschwarzwald

    Dichte, dunkle Nadelwälder, die sich an die steilen Hügellandschaften schmiegen und plötzlich in ihnen auftauchende lichte Höhen mit Traumpanoramen über die Landschaft: Der Hochschwarzwald gehört mit seinen Bergen, malerischen Schluchten und Gebirgsseen zu den schönsten Zielen für einen Urlaub in Süddeutschland.

    Hochschwarzwald: Traumhafte Landschaften beim Wanderurlaub entdecken

    Eines der bekanntesten Ausflugsziele für Wanderer ist der Feldberg. Mit 1.493 Höhenmetern bildet er die höchste Erhebung in dem Mittelgebirge. Von der im Winter meist schneebedeckten Kuppe hat man einen herrlichen Ausblick über die dichten Wälder der Region. Zum Gipfel kommt man mit Hilfe einer Seilbahn. Im Sommer sind die Wanderwege gut ausgebaut und bestens markiert. Auf dem Weg befinden sich bewirtschaftete Hütten wie die Rinkenhütte oder die St.-Wilhelmer-Hütte. Auf den Almen kann man bei einer Brotzeit mit würzigem Schwarzwälder Schinken neue Kräfte tanken. Im Winter gehören der Feldberg, aber auch die vielen anderen Erhebungen des Hochschwarzwaldes zu den Top-Skirevieren. Bis zu 14 Liftanlagen führen zum höchsten Berg der Region. Gut präparierte Pisten laden zum Ski- und Snowboardfahren ein. Auf den zahlreichen Loipen ist im Winterurlaub dagegen Langlaufen durch eine unberührte Landschaft angesagt. Für Familien sind die mittelalterlichen Burgen und Schlösser ein schönes Ausflugsziel. Meist liegen sie hoch auf den Gipfeln der bewaldeten Anhöhen. Bei Neustadt im Schwarzwald unweit des Titisees lädt beispielsweise das Schloss Bonndorf zu einem Besuch ein. Die Burgruine Hohengeroldseck und die ehemalige Hochburg Emmendingen lassen sich von Freiburg im Breisgau gut erreichen. Wer Almen und saftig grüne Senken liebt, sollte eine Radtour durch das Dreisamtal unternehmen. Mit seinen zahlreichen Bachläufen zählt es zu den schönsten Wasserschutzgebieten im Schwarzwald.

    Sehenswerte Städte im Hochschwarzwald

    Freiburg ist eines der beschaulichsten Städtchen im Schwarzwald. Durch die engen Kopfsteinpflastergassen der Altstadt fließen die kleinen, aus der Dreisam gespeisten Wasserkanäle, welche der Stadt ihren charakteristischen Charme verleihen. Das gotische Münster mit seiner filigranen Turmkonstruktion ist das Wahrzeichen von Freiburg. An der Gestaltung der Altäre haben Meister wie Hans Holbein der Jüngere und Hans Baldung mitgewirkt. Für Wellnessurlauber ist Neustadt im Schwarzwald oft der erste Anlaufpunkt. Die Gemeinde am Titisee, im Volksmund auch als Wälderstadt bekannt, gilt als Kneipp-Kurort mit heilklimatischen Vorzügen. Im Winter wird sie zudem zu einem wichtigen Skisportzentrum. Als eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten gilt entsprechend auch die riesige Hochfirstschanze, die an den gleichnamigen Berg angelehnt und die größte ihrer Art in Deutschland ist. Auf dem Gipfel dieser Erhebung ist der Aussichtspunkt Hochfirstturm eine sehenswerte Attraktion. Auf dem Titisee, der einer Legende nach dem römischen Feldherren Titus zu Ehren so benannt wurde, können Besucher mit Tretbooten fahren, schwimmen und im Winter mit Schlittschuhen laufen. An dem Gewässer führt im Übrigen auch der 230 km lange Höhenpfad Mittelweg vorbei, der die Städte Pforzheim und Waldshut verbindet.