Irland Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Maldron Hotel Tallaght
Sehr Gut
Dublin (City) 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab CHF 621
Best Western Sheldon Park
exzellent
Dublin (City) 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab CHF 629
Aspect Hotel Dublin Park West
Sehr Gut
Dublin (City) 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab CHF 686
Travelodge Dublin Airport South
gut
Dublin (City) 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab CHF 717
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.
    Dublin (City) ab CHF 629
    Kilkenny ab CHF 923
    Sligo ab CHF 758

    Irland

    • Sprache: Irisch, Englisch
    • Einwohnerzahl: ca. 4.581.300
    • Flugzeit: ca. 2h
    • Zeitzone: MEZ -1
    • Währung: Euro

    Irland gehört zu den naturbelassensten Ländern in Europa und zieht gerade deshalb zahlreiche Aktivtouristen an.

    Reisetipps

    Irland ist einzigartig in Europa dank seiner Natur und seinen nach wie vor gelebten Traditionen. Als Urlaubsziel wird diese Insel immer beliebter, zumal sie von Österreich aus schnell zu erreichen ist.

    Mehr ...

    Irland

    Irland wird nicht grundlos als Grüne Insel bezeichnet. Außerhalb der Städte gibt es schier unendliche Flächen mit grünem Gras und frei lebenden Schafen. Doch auch Städtereisen, zum Beispiel in die Hauptstadt Dublin, locken mit vielfältigen Eindrücken.

    Besuch in Dublin, der Hauptstadt von Irland

    Da Irland zur Europäischen Union gehört, gibt es keine Grenzkontrollen. Nicht einmal Geld muss umgetauscht werden, denn gültiges Zahlungsmittel ist der Euro. Dies alles spricht für einen Trip in ein Land mit großen Traditionen. Wer an die irische Kultur denkt, denkt unter anderem an die typische Musik. Selbst in der Hauptstadt Dublin ist sie in den Pubs noch immer allgegenwärtig. Das Kulturviertel Temple Bar sollte für jeden Dublinreisenden zum Pflichtprogramm gehören. Doch nicht nur Feiern sind hier Teil der Kultur. Literaturliebhaber können auf den Spuren des großen irischen Schriftstellers James Joyce wandeln, der nicht nur in seinem berühmten Monumentalwerk Ulysses der Stadt ein Denkmal setzte. Dublin dankte es ihm mit einem Denkmal: Eine Statue steht in der Innenstadt, und außerdem gibt es im St. Stephen’s Green Park eine Büste des Literaten. Diese Grünanlage ist eine von mehreren in Dublin. Im Phoenix Park, der größten Parkanlage in Irland, sollen laut offiziellen Angaben noch heute wilde Tiere leben.

    Weitere irische Städte

    Doch Dublin ist nicht die einzige irische Stadt, in der sich ein Besuch lohnt. In Cork City gibt es zwei berühmte Brauereien, die Besichtigungstouren anbieten. Die zweitgrößte Stadt in Irland war im Jahre 2005 Europäische Kulturhauptstadt. Besonders beliebt sind ein alljährliches Festival für Kurzfilme sowie das jedes Jahr Ende Oktober anstehende Cork Jazz Festival.

    In Galway an der Westküste soll einst ein gewisser Christoph Columbus den Tipp bekommen haben, doch mal westwärts zu segeln. Daran erinnert der sogenannte Spanish Arch. Vor den Toren der Stadt gibt es das Claddagh - eine alte Fischersiedlung, in der noch die ursprünglichen, niedrigen Bauten erhalten sind. Allerdings handelt es sich im Grunde um Neubauten, die in den 30er Jahren nach alten Plänen wiedererrichtet wurden. Der spezielle Charme ist aber immer noch lebendig.

    Limerick ist durch das King John’s Castle und durch die Cathedral St. John the Baptist bekannt. In dieser Stadt, wie auch im übrigen Land, merkt man, wie beliebt Pferde sind. 30 Gestüte gibt es in dieser Region. Auch eines der größten Vollblutgestüte der Welt, das Coolmore Stud, befindet sich in Irland. Einige europaweit bekannte Rennbahnen veranstalten an allen Wochenenden und durchaus auch an Wochentagen Galopprennen, unter anderem die in Limerick. Die großen Rennen finden aber zumeist in Punchestown, Leopardstown oder Fairyhouse statt.