Louisiana & Mississippi Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Harrah's Gulf Coast
Biloxi 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 239
IP Casino Resort Spa
Biloxi 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 266
Renaissance New Orleans Pere Marquette
New Orleans 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 284
Country Inn & Suites New Orleans French Quarter
exzellent
New Orleans 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 326
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.
    New Orleans ab CHF 284
    Baton Rouge ab CHF 271
    Biloxi ab CHF 239
    Natchez ab CHF 335
    Shreveport ab CHF 294
    Mehr Orte
    Bossier City ab CHF 154
    Gulfport ab CHF 296
    Tupelo ab CHF 439
    Olive Branch ab CHF 226
    Southaven ab CHF 333

    Louisiana & Mississippi

    • Sprache: Englisch
    • Einwohnerzahl:
          Louisiana ca. 4,55 Mill
          Mississippi ca. 3 Mill
    • Flugzeit: ca. 11 h
    • Ortszeit: MEZ -7 h
    • Währung: US-Dollar

    Louisiana wurde vom ehemaligen Präsidenten Thomas Jefferson von Napoleon I. gekauft und erhielt seinen Namen zu Ehren des französischen Königs Louis XIV.

    Reisetipps

    New Orleans, Baton Rouge oder Jackson – Städte, die ihre Besucher mit ihren Sehenswürdigkeiten bezaubern. Sie liegen in Louisiana und Mississippi - zwei benachbarten Bundesstaaten im Süden der Vereinigten Staaten.

    Mehr ...

    Louisiana & Mississippi

    Der offizielle Spitzname des Bundesstaates lautet wegen der großen Pelikanpopulation Pelican State. Mississippi verdankt seinen Namen dem Mississippi River, der Beiname des Staates ist Magnolia State.

    New Orleans: Die Heimat des Jazz

    • New Orleans ist die größte Stadt in Louisiana. The Big Easy, wie New Orleans auch genannt wird, begeistert ihre Gäste unter anderem mit ihrer historischen Altstadt, dem French Quarter. Das ehemalige Stadtzentrum von New Orleans wird auch Vieux Carré genannt und besticht mit der spanischen Architektur seiner alten Kolonialhäuser, mit überdachten Veranden und verschnörkelten Balkonbrüstungen.
    • Das Stadtviertel begeistert tagsüber mit zahlreichen Kunst- und Antiquitätengeschäften und des Nachts mit dem multikulturellen Charme seiner Restaurants, Clubs und Bars.
    • Nicht umsonst ist New Orleans ist als Heimatstadt des Jazz bekannt: Zu den beliebtesten Attraktionen zählt die Bourbon Street im French Quarter. In der Fußgängerzone findet man Cafés, Oben-Ohne-Bars und Jazz-Lokale sowie zahlreiche Restaurants mit dem berühmten Soulfood, der traditionellen Küche der Afroamerikaner in den Südstaaten.
    • Einen Besuch wert ist auch das Old Absinthe House aus dem Jahr 1806.
    • Sehenswert sind auch die über die ganze Stadt verstreuten Friedhöfe, wie der St. Louis Cemetery No. 3, mit den typischen, mehrstöckigen Mausoleen.

    Baton Rouge: Studentenhotspot

    • Baton Rouge, die zweitgrößte Stadt von Louisiana, ist seit dem Jahr 1849 Hauptstadt des US-Bundesstaates. Die Stadt befindet sich Südosten Louisianas und wurde im Jahr 1699 gegründet.
    • Sie beherbergt zahlreiche Colleges und Universitäten sowie Museen und Theater.
    • Das schlossähnliche Gebäude des Old State Capitol war im Jahr 1861 Schauplatz der Abstimmung über die Sezession der Südstaaten und die Gründung einer getrennten Nation. Heute befindet sich dort das Museum of Political History mit Darstellungen der faszinierenden Geschichte der Gouverneure Louisianas.

    Jackson: Gospel und Blues

    • Jackson, Hauptstadt und größte Stadt von Mississippi, liegt südlich der Mitte des Bundesstaates am Pearl River.
    • Sie war während des amerikanischen Bürgerkriegs hart umkämpft und wurde von den Truppen des Nordens größtenteils zerstört. Dennoch gibt es noch einige sogenannte Antebellum-Gebäude, also Bauwerke aus der Vorkriegszeit, zu bewundern, so zum Beispiel Governor's Mansion.
    • Kennzeichen des für die Südstaaten Anfang des 19. Jahrhunderts typischen Baustils sind die römischen, griechischen und italienischen Elemente.
    • Jackson ist heute auch als Stadt der Musik bekannt, viele Künstler aus den Bereichen Gospel und Blues sind dort zu Hause. Auch zahlreiche Tonstudios befinden sich in der Stadt. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört unter anderem das Old Capitol mit einem Museum zur Geschichte des Staates Mississippi.
    • In der Stadt findet auch alle vier Jahre die International Ballet Competition mit Teilnehmern aus aller Welt statt.