Urlaub in Medan – Hotels & Pauschalreisen günstig buchen

Hotel Polonia Medan
Medan 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 132
Grand Angkasa Medan
Medan 7 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 226
JW Marriott Hotel Medan
Medan 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 255
Aryaduta Medan
Medan 7 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 273
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.

    Medan

    Medan liegt im Norden Sumatras und ist die größte Stadt dieser indonesischen Insel. Sie liegt an der Straße von Malakka in ca. 20 km Entfernung von der Küste. Zugang zum Meer hat Medan durch die Hafenstadt Belawan, mit der es durch eine Mautstraße verbunden ist und mit der es eine Metropolregion bildet.

    Sehenswürdigkeiten von Medan

    • Die Bevölkerung Medans ist ethnisch sehr vielfältig. Die Batak sind eine lokale Volksgruppe Nordsumatras, die sich mit Indonesiern mischen, die von anderen Inseln stammen. Neben den alteingesessenen Chinesen, Arabern und Indern leben hier auch neu zugewanderte Malayen.
    • Ein architektonisches Kuriosum ist die Große Moschee, die Masjid Raya. Sie fällt durch ihren achteckigen Grundriss und ihren eklektizistischen Stil auf, in dem sich lokale, nahöstliche und europäische Elemente vereinen. Sie wurde während der Kolonialzeit von einem niederländischen Architekten geplant und gebaut.
    • Der Maimun-Palast, indones. Istana Maimun, stammt aus dem 19. Jahrhundert. Er wurde im Auftrag des letzten Sultans von Deli gebaut, der ihn als Residenz nutzte. Deli war ein im 17. Jahrhundert gegründetes Sultanat Ostsumatras mit der Hauptstadt Medan.
    • Der Vihara Maha Maitreya mit seinen überlebensgroßen Statuen und Figuren ist der größte buddhistische Tempel in Südostasien.
    • Der phantasievolle Hindu Tempel Annai Velangkanni wird heute als katholische Kirche genutzt. Er hat ein Weihwasserbecken und Gemälde zur Schöpfungsgeschichte.
    • Der Vihara Gunung Timur, ein Tempel der chinesischen Taoisten, beeindruckt durch seine üppigen roten Verzierungen.
    • Das Haus von Tjong Ein Fie im chinesischen Stil stammt aus dem 19. Jahrhundert. Heute ist es ein Hotel und ein Museum mit Exponaten zur Alltagskultur der Stadt.
    • Medan hat einige Gebäude aus der niederländischen Kolonialzeit. Darunter finden sich einige Geschäftshäuser im Art Déco Stil. Wahrzeichen der Stadt ist der Tirtanadi Turm, ein Wasserturm.

    Essen und Spaß in Medan

    • Ein Torbogen markiert den Zugang zum Kesawan Square. Abends wird der Platz für den Verkehr gesperrt und wird dann als Food Court betrieben. Er ist ideal, um zum Abendessen Spezialitäten der lokalen, sehr würzigen Küche wie Satay-Spieße oder gebratenen Reis, indones. Nasi Goreng, an einem der zahlreichen Stände zu probieren.
    • Der Hillpark Sibolangit ist ein Freizeitpark, in dem Riesenrad und Achterbahn Fahrspaß bieten

    Ausflugsziele in den Regenwald

    • Der Nationalpark Gunung Leuser, indones. Taman Nasional Gunung Leuser, ist ein Reservat der tropischen Regenwälder Sumatras und gehört damit zum UNESCO-Welterbe. Hier leben große Populationen bedrohter, einheimischer Tierarten, wie Tiger, Nashörner, Elefanten und Orang Utans.
    • Sehr lohnenswert ist ein Ausflug zum Orang Utan Rehabilitation Center in Bukit Lawang. In dem ehemaligen Rehabilitationszentrum können halbwilde Orang-Utans auf Regenwaldpfaden beobachtet werden. Besucher werden von Rangern begleitet.
    • Ungefähr zwei Fahrstunden von Medan entfernt liegt Sibolangit. Hier trifft der Besucher auf einen atemberaubenden Wasserfall. Ein Dschungelpfad lädt zu einem Spaziergang durch den Regenwald ein.
    • Ein Ausflugsziel im Landesinneren ist das vulkanische Barisan Gebirge mit seinem dichten Regenwald. Der 2500 Meter hohe, aktive Vulkan Sinabung ist eine sehenswerte Naturschönheit. Der Tobasee mit der Halbinsel Samosir ist der größte Kratersee der Welt.

    Info:
    Sprache: Bahasa Indonesia, Englisch
    Einwohnerzahl: 2,1 Mio
    Flugzeit: Wien - Medan ca. 21 Std. mit 2 Zwischenstopps
    Zeitzone: MEZ +6
    Währung: indonesische Rupie