Minas Gerais (Belo Horizonte) Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Go Inn Belo Horizonte
Belo Horizonte 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 94
Nacional Inn Belo Horizonte
Belo Horizonte 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 121
Sol Belo Horizonte
Belo Horizonte 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 162
Allia Gran Hotel Pampulha Suites
Belo Horizonte 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 175
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.

    Minas Gerais (Belo Horizonte)

    • Sprache: Portugiesisch
    • Einwohnerzahl: ca. 2.475.000
    • Flugzeit: ca. 12 h
    • Ortszeit: MEZ -4 h
    • Währung: Brasilianischer Real

    Die Hauptstadt des Bundesstaates Minas Gerais, Belo Horizonte, ist ein kaum bekanntes, aber spannendes und authentisches Reiseziel im Landesinneren von Brasilien.

    Reisetipps

    Hervorragende Küche, spannende Kulturerlebnisse und architektonische Höhepunkte erwarten Reisende in der Hauptstadt von Minas Gerais. Belo Horizonte ist die drittgrößte Metropole Brasiliens.

    Mehr ...

    Minas Gerais (Belo Horizonte)

    Eine Kulturszene, die zur brasilianischen Avantgarde gerechnet wird, moderne und architektonisch anspruchsvolle Museen sowie kuriose Ausflugsziele locken in die von Bergen umgebene Millionenmetropole.

    Sehenswürdigkeiten in Belo Horizonte, der Hauptstadt von Minas Gerais

    Die Stadt bietet zahlreiche spannende Sehenswürdigkeiten, zu denen auch eines der größten Fußballstadien Südamerikas zählt, das Estadio Minerão mit einer Kapazität von über 60.000 Plätzen. Der wohl berühmteste Architekt Brasiliens, Oskar Niemeyer, hat das Stadtbild von Belo Horizonte auch mit anderen modernistischen Bauwerken geprägt. Zu den bedeutendsten zählt die Kirche Igreja São Francisco de Assis, auch Igreja de Pampulha genannt. Der Stadtteil Pampulha beherbergt auch die wichtige Bundesuniversität von Minas Gerais, deren Gebäude ebenfalls von Oskar Niemeyer entworfen wurden. Eine kulturelle Institution ist das Pampulha Art Museum, das in den 1940er Jahren als Teil des ambitionierten Pampulha Architectural Complex vom Bürgermeister und späteren langjährigen brasilianischen Präsidenten, Juscelino Kubitschek, in Auftrag gegeben wurde. Die Sammlung des Museums umfasst mehr als 1.600 Werke moderner Kunst und die umliegende Gartenanlage wurde von dem gefeierten Landschaftsdesigner Roberto Burle Marx gestaltet.
    Zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten in Belo Horizonte zählen der Botanische Garten und der Zoo. Gemeinsam heißen diese wichtigen Institutionen der Stadt Parque Ecologico da Pampulha (Pampulha-Ökopark) und umfassen ein zwölf Hektar großes Erholungsgebiet. Im Zoo sind rund 200 verschiedene Tierarten zu sehen, und mit insgesamt etwa 900 Exemplaren ist er eine der größten zoologischen Anlagen Lateinamerikas. In unmittelbarer Umgebung befindet sich auch das moderne, interaktive naturhistorische Museum, das sich sowohl mit Paläontologie, Archäologie als auch Anthropologie der Region befasst. Ein weiteres Naherholungsgebiet und zugleich die größte Grünanlage der Stadt ist der Parque de Mangabeiras, wo wild lebende Löwenäffchen ihr Revier haben. Einen Besuch wert ist der Stadtteil Savassi direkt neben dem historischen Stadtkern. Hier gibt es zahlreiche gehobene Restaurants und um die Plätze Praça da Liberdade und Praça da Savassi tobt ein ausgelassenes Nachtleben. In dieser Gegend findet Sonntag morgens auch der größte Open-Air-Markt Lateinamerikas statt. Bekannt als Hippiemarkt, gibt es hier neben traditionellem Kunsthandwerk und Kleidung auch Lebensmittel und allerlei Kurioses zu erstehen.

    Ausflugsziele in der Umgebung von Belo Horizonte

    In der Nähe der Hauptstadt von Minas Gerais gibt es zahlreiche Nationalparks und Thermalbäder. Östlich von Belo Horizonte liegt der Gebirgszug Serra do Espinhaço mit dem Parque Natural de Caraça. Die Landschaft besteht hier aus atlantischem Regenwald, in den höher gelegenen Gegenden auch aus 'Cerrado' mit dem typischen wechselhaften Charakter: wüstenartig in der Trockenzeit und fruchtbar grün in der Regenzeit. Die spektakuläre Natur bietet Wasserfälle, Seen und Berggipfel mit atemberaubenden Panoramaaussichten. Nur knapp 60 Kilometer westlich der Stadt liegen die Thermalbäder von Sete Lagoas in der Gemeinde von Esmeraldas. Neben wohltuenden Heilquellen gibt es hier auch einen Wasservergnügungspark mit diversen Rutschen und zahlreichen verschiedenen Becken. Ein Urlaub in Minas Gerais bleibt unvergessen.