Moskau Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Moskau

    • Sprache: Russisch
    • Einwohnerzahl: ca. 11,5 Millionen
    • Flugzeit: ca. 3 h
    • Zeitzone: MEZ + 3 h
    • Währung: Russischer Rubel

    Moskau, die Hauptstadt Russlands, ist die größte Stadt Europas. Sie ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes mit zahlreichen Kirchen, Theatern, Museen, Galerien und dem 540 Meter hohen Fernsehturm.

    Reisetipps

    Größte Stadt Europas, Kulturmetropole Russlands und Zentrum der östlichen Orthodoxie: Moskau begeistert die Besucher mit einer Mischung aus Jahrhunderte alter Tradition und Moderne.

    Mehr ...

    Moskau

    Moskau ist ein Ort der Gegensätze: Die klassischen Prachtboulevards aus kommunistischer Zeit wechseln sich mit den modernen Glasfassaden der höchsten europäischen Gebäude ab. Dazwischen bewegt sich eine geschäftige Menge auf der Suche nach mondänen Restaurants, glamourösen Bars oder auch nur, um von einer Metrostation zur anderen zu kommen.

    Moskau & Umgebung: zu Gast in der größten Stadt Europas

    Erst spät erlebte das Fürstentum Moskau seinen Aufstieg: Vor allem unter Ivan dem Schrecklichen wuchs das einstige von den Tataren kontrollierte Dörfchen im 16. Jahrhundert zu einer stattlichen Metropole heran. In ihrem Zentrum ist bis heute der Kreml mit seinen wuchtigen Backsteinmauern zu sehen, der neben der Basilius-Kathedrale auf dem Roten Platz das wohl herausragendste Wahrzeichen von Moskau ist. Die weltberühmte Kirche mit den Zwiebeltürmen wurde ebenfalls unter dem bekannten Zaren errichtet. Sie wurde zum Gedenken an den Sieg des Moskauer Reichs über die Tataren angelegt und ist bis heute mit nur wenigen anderen Sakralbauten vergleichbar.

    Sehenswürdigkeiten - Kreml, Roter Platz und das Zentrum

    Rund um den Kreml finden Besucher weitere interessante Bauwerke. Direkt am Roten Platz gehört das GUM zu den edelsten Kaufhäusern der Stadt. Zur Zeit der Sowjetunion konnte sich hier jeder Luxusgegenstände zu günstigen Preisen kaufen, was das soziale Prestige des Staates stärken sollte. Auch heute noch findet man erstaunlich preiswerte Angebote für Kleidung, Essen und Technik. In der obersten Etage lädt eine charmant gestaltete Kantine, auf Russisch Stolovaja genannt, zu traditionell russischer Küche ein.

    Wer in der russischen Hauptstadt einkaufen gehen möchte, findet auch an der Tverskaya Ulica eine breite Auswahl. Die große Prachtstraße zieht sich vom Historischen Museum Moskaus am Roten Platz gen Norden. Neben den zahlreichen kleinen Boutiquen reizen exklusive Feinkostläden wie das Jelissejew. Unter einer prunkvollen Stuckdecke und kristallenen Kronleuchtern kann man sich durch die ganze Kulinarik Russlands begeben, Krim-Sekt probieren und womöglich auch eine sündhaft teure Dose Kavier erwerben.

    Wer seinen kulturellen Horizont in Moskau erweitern möchte, sollte unbedingt ein staatliches Museum, wie die Tretjakow-Galerie besuchen. Sie begeistert mit ihrer umfangreichen Ausstellung der russischen Malerei des 19. Jahrhunderts. Zu den 140.000 Exponaten gehören Werke von Ilja Repin und Kasimir Malevich. Tief in die Kirchengeschichte werden die Urlauber bei Städtereisen nach Moskau in der Christ-Erlöser-Kathedrale entführt. Diese ist zwar mittlerweile ein Neubau aus den 90er Jahren, gehört aber mit einer Höhe von 103 m zu den größten orthodoxen Sakralbauten der Welt. Ähnlich sehenswert sind die alten Klöster in der Umgebung von Moskau. Städte wie Jaroslawl, Vladimir und Sergiev Posad befinden sich auf dem sogenannten Goldenen Ring und sind echte Ausflugsklassiker rund um Moskau. Am einfachsten erreicht man diese Orte mit den Moskauer Vorortzügen, den Elektritschkas.