Urlaub in San Sebastian de la Gomera – Hotels & Pauschalreisen günstig buchen

Torre Del Conde
Sehr Gut
San Sebastian de la Gomera 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab CHF 438
Parador de La Gomera
Sehr Gut
San Sebastian de la Gomera 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab CHF 814
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    San Sebastian de la Gomera

    Die Hauptstadt der zweitkleinsten Kanareninsel heißt San Sebastian de la Gomera. Sie befindet sich im Osten in der Nähe von mehreren Stauseen. Auch ein malerischer Naturpark ist nicht weit entfernt und lädt zu Wanderungen ein.

    San Sebastian de la Gomera: Urlaub in einer historisch interessanten Stadt

    Die Stadt San Sebastian de la Gomera existiert bereits seit dem frühen Mittelalter. Das älteste Gebäude soll sogar bereits vor der offiziellen Gründung erbaut worden sein: Es handelt sich um die heute etwas außerhalb der Stadt liegende Kirche Ermita de San Sebastian, die von der Fassade her etwas unscheinbar wirkt. In einer so alten Stadt wie Sebastian de la Gomera gibt es natürlich noch zahlreiche weitere historische Sehenswürdigkeiten. Zu nennen ist hier vor allem der sogenannte Turm des Grafen, der sich im gleichnamigen Park Torre del Conde befindet und bereits im Mittelalter erbaut wurde. Er ist offiziell das älteste profane Gebäude auf der gesamten Insel. Im Stadtzentrum befinden sich mehrere Museen, darunter das Casa de Colon mit dem Kolumbusbrunnen. Hier werden Exponate präsentiert, die unter anderem zeigen, dass Christoph Kolumbus im Jahr 1492 mit seinen Schiffen von San Sebastian abfuhr, um nach Indien zu gelangen, wobei er aber bekanntlich Amerika entdeckte. Ebenfalls zentral in der Stadt, genauer gesagt im alten Zollhaus Casa de la Aguada, steht der als eine weitere Sehenswürdigkeit geltende alte Brunnen Pozo de La Aguada.

    Ausgangspunkt für Ausflüge

    Vom Hafen von San Sebastian de la Gomera aus bestehen Fährverbindungen zu allen anderen Kanarischen Inseln und nach Spanien. Es gibt hier allerdings auch einen Bereich für Sportboote, die auch angemietet werden können. Zudem besteht die Möglichkeit, mit Fischern auf den Ozean hinaus zu fahren. Doch nicht nur für Ausflüge über das Wasser ist die Hauptstadt von La Gomera ein idealer Ausgangspunkt: Zwei Hauptstraßen führen zu anderen wichtigen Orten der Insel, welche aber auch vom Busbahnhof aus zu erreichen sind. Ziele von Ausflügen können der in die Berge der Nordküste eingebettete Ort Hermigua sein oder das Valle Gran Rey, das auf Deutsch Tal des großen Königs heißt. Hier existieren zahlreiche Höhlen und Strände.

    Ziele von Wanderungen in der Nähe von San Sebastian de la Gomera

    Im Umland von San Sebastian de la Gomera befinden sich mehrere zum Baden einladende Stauseen sowie der Naturpark Majona. Er ist ein beliebtes Ziel zum Wandern während eines Kanaren Urlaubs. Aufgrund seiner Lage nahe zum Meer gelangen Wanderer zu mehreren Aussichtspunkten, von denen aus sie auf die Küste und das blaue Wasser schauen können. Im Naturpark und auch im Naturschutzgebiet Puntallana erleben Wanderer auch die Natur dieser kanarischen Insel, die vor allem aus dem prachtvollen Tabaibal-Gewächs und aus mehreren Arten von Lorbeer besteht. Ziele von Wanderungen können auch der als ein Naturdenkmal geltende, ungewöhnlich geformte Felsen Los Roques und die karge Schlucht Barranco del Cabrito sein. Sie verbindet San Sebastian de la Gomera mit dem Atlantischen Ozean.