Sonnenstrand, Burgas & Nessebar Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Ivana Palace
gut
Sonnenstrand 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab CHF 387
Obzor Beach Resort
Sehr Gut
Obsor 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab CHF 393
Casablanca
gut
Obsor 7 Tage, All Inclusive Pauschalreise ab CHF 406
Europa
gut
Sonnenstrand 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab CHF 423
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.
    Sonnenstrand ab CHF 387
    Sveti Vlas ab CHF 401
    Nessebar ab CHF 461
    Sozopol ab CHF 450
    Obsor ab CHF 393
    Pomorie ab CHF 427
    Primorsko ab CHF 499
    Mehr Orte
    Elenite ab CHF 464
    Duni (Sozopol) ab CHF 568
    Burgas ab CHF 543

    Sonnenstrand, Burgas & Nessebar

    • Sprache: Bulgarisch
    • Einwohnerzahl: ca. 7.364.600
    • Flugzeit: circa 1,5 h
    • Zeitzone: MEZ +1
    • Währung: Lewa

    Der Sonnenstrand in Bulgarien ist berühmt für seinen 8 km langen und bis zu 100 m breiten Sandstrand am Schwarzen Meer und die pulsierende Uferpromenade mit unzähligen Clubs, Strandbars und Discos in denen man ausgezeichnet Party feiern kann.

    Reisetipps

    Der Sonnenstrand in Bulgarien erweist seinem Namen alle Ehre, denn hier scheint von April bis November die Sonne. Warme Temperaturen und das schöne Meer laden zum Baden ein.

    Mehr ...

    Sonnenstrand, Burgas & Nessebar

    Der Sonnenstrand ist mit seinem feinsandigen Strand ein beliebter Urlaubsort für Familien mit Kindern, die sich zu einem günstigen Preis in der Sonne vergnügen wollen. In den letzten Jahren zieht es aber auch immer mehr junges Publikum nach Bulgarien.

    Der Sonnenstrand in Bulgarien wird zusehend beliebter

    Die Zahl der Urlauber am Sonnenstrand steigt von Jahr zu Jahr. Bereits zu DDR Zeiten war dieses Reiseziel sehr beliebt. Durch beträchtliche Investitionen wurde aber mittlerweile in der Infrastruktur westliches Niveau erreicht. Der Strand gehört nachweislich zu den schönsten in Europa. Er ist groß, langgestreckt und vor allem sehr gepflegt. Das Schwarze Meer ist auch ideal zum Baden, da es erst nach vielen Metern tiefer wird, sodass sich auch Kinder bedenkenlos vergnügen können.
    In den letzten Jahren hat sich hier eine Partyszene entwickelt, die Ibiza oder Mallorca in nichts nachsteht. Langweilig wird es hier bestimmt nicht. Ob jung oder alt, hier ist für jeden das passende Abendprogramm dabei.

    Wer tagsüber Abwechslung vom Strandleben wünscht, kann Tagesausflüge in die nahe Umgebung des Sonnenstrandes unternehmen. Das Örtchen Nessebar auf der gleichnamigen Halbinsel bezaubert mit sehenswerter, ursprünglicher Architektur und ist bequem mit dem Bus oder einem Taxi zu erreichen. Die größte Stadt in der Umgebung ist Burgas. Die viertgrößte Stadt Bulgariens gilt als pulsierende Hafen- und Industriestadt und stellt den kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Mittelpunkt der Region dar. Vom Sonnenstrand aus erreicht man sie bequem und schnell mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Nahe bei Burgas liegt das liebliche Städtchen Pomorie auf einer felsigen Halbinsel. Hier wurde erst vor wenigen Jahren ein thrakisches Hügelgrab erschlossen, dessen Besichtigung sich lohnt. Bekannt ist der Ort aber für den Heilschlamm, der aus dem Pomorie-See gewonnen und erfolgreich für Kuranwendungen genutzt wird.

    Der Geheimtipp Obsor

    Der Sonnenstrand ist nicht der einzige schöne Strand in Bulgarien. Wer Baden und Kultur verbinden möchte, sollte sich nach Obsor begeben. Der mit einer Länge von sechs Kilometern drittgrößte Strand ist ein Geheimtipp an der Schwarzmeerküste. Die Stadt selbst ist nicht nur ein modernes Reiseziel mit stilvollen Hotelanlagen, sondern ein Ort voller Kultur und Geschichte. Bemerkenswert gut erhaltene Ruinen aus der Antike lohnen hier einer Besichtigung.
    Eine weitere Alternative zu einem Tag am Strand bietet die bergige Landschaft Bulgariens. Rund um Primorsko gibt es einige Naturschutzgebiete, wie zum Beispiel das Marschgebiet Alepu und die Seelagune Arkutino, die vom Sonnenstrand aus in relativ kurzer Zeit zu erreichen sind.