Swasiland Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Mantenga Lodge
Ezulwini Valley (Mbabane) 1 Tag, Übernachtung Hotel ab CHF 29
Hawane Resort
Sehr Gut
Malolotja National Park (Negwenya) 1 Tag, Frühstück Hotel ab CHF 34
Happy Valley Hotel & Casino
Ezulwini Valley (Mbabane) 1 Tag, Übernachtung Hotel ab CHF 37
Mlilwane Rest Camp - Beehive Villages Nyala, Blesbok, Roan
Milwane Wildlife Sanctuary (Lobamba) 1 Tag, Frühstück Hotel ab CHF 39
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.

    Swasiland

    • Sprache: Siswati, Englisch
    • Einwohnerzahl: ca. 1,4 Millionen
    • Flugzeit: ca. 10,5 Stunden
    • Ortszeit: MEZ: +1 h
    • Währung: Lilangeni, Rand

    Das kleine unabhängige Königreich im Süden Afrikas ist berühmt für Natur- und Wildreservate wie den Hlane Royal National Park oder das Mlawula Nature Reserve.

    Reisetipps

    Das Königreich Swasiland im Inneren des afrikanischen Kontinents ist berühmt für seine Nationalparks und Reservate. Sehenswert sind unter anderem die Felszeichnungen der Buschmänner nördlich der Hauptstadt.

    Mehr ...

    Swasiland

    In Swasiland finden sich Naturschönheiten wie das reizvolle Ezulwini-Tal, die Berglandschaft des Malolotja-Naturreservates oder die beeindruckenden Mantenga-Fälle.

    Mbabane und Lobamba - Hauptstadt und Regierungssitz von Swasiland

    Hauptstadt von Swasiland ist Mbabane. Die im Jahre 1902 von den Briten gegründete Stadt liegt auf dem Highveld, einem Teil der südafrikanischen Hochebene, in den Mdimba-Bergen. Ihren Namen erhielt sie von Mbabane Kunene, einem berühmten Häuptling der damaligen Zeit. Sehenswürdigkeiten in Mbabane sind das Captain Gilson's House, das ehemalige Haus des ersten Polizeipräsidenten von Swasiland, oder das Old Secretariat. Das mittlerweile schon etwas in die Jahre gekommene Verwaltungsgebäude dient heute als Amtssitz des Deputy Prime Minister. In den Bergen nördlich von Mbabane kann man, wie auch in den Grasslands der Amathole-Berge, bedeutende Felszeichnungen besichtigen, die den San-Völkern zugerechnet werden. Eine weitere landschaftliche Kostbarkeit bei Mbabane ist das pittoreske Ezulwini-Tal, das sogenannte Tal der Könige. Es gehört zum Stammland des Königshauses und so kann man sehr viel über die Kultur und Geschichte der Monarchie kennenlernen. Unter anderem befindet sich dort das National Museum von Swasiland sowie das Parlament und das Amtsgebäude des Königs. Lobamba im Westen Swasilands ist die traditionelle Hauptstadt und Sitz der Nationalversammlung des Landes. Die Stadt bietet als Sehenswürdigkeiten den Staatspalast, das Swasi-Nationalmuseum oder den königlichen Kraal. In Lobamba befindet sich die Residenz der Königinmutter. Jährlich im August und September findet hier zu Ehren der Königinmutter der Schilfrohrtanz statt, der von einigen Tausend jungen Mädchen ausgeführt wird. Im Dezember und Januar wird dem König mit der Zeremonie des Incwala gehuldigt und so die Verbundenheit zwischen Volk und König erneuert.

    Landschaftliche Schönheiten - Hlane Royal National Park und Mlawula Nature Reserve

    In Swasiland befinden sich zahlreiche Nationalparks und Wildtierreservate. Eines der bekanntesten und größten Naturschutzgebiete des Landes ist der im Nordosten gelegene Hlane Royal National Park. Er ist vor allem für seine eindrucksvollen Elefantenherden bekannt. Außerdem bekommt man hier auch die seltenen Breitmaulnashörner in ihrem natürlichen Lebensumfeld zu Gesicht. Natürlich trifft man im Park auch auf Löwen und Leoparden, auf Antilopen, Giraffen und Zebras. Im Nordosten des Landes befindet sich das Mlawula Naturreservat auf einem Gebiet von 16.500 Hektar. Dort verlaufen in Nord-Süd-Richtung die Lebomboberge, eine in etwa 800 Kilometer lange, schmale Gebirgskette. Die höchste Erhebung der Kette ist der Mount Mananga mit 776 Metern. Die größte Attraktion des Mlawula Nature Reserve ist die hiesige Vogelwelt - zahlreiche Arten sind hier heimisch.