Tilos Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Eristos Beach Hotel
Eristos (Insel Tilos) 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 158
Ilidi Rock
Livadia (Insel Tilos) 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 362
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.

    Tilos

    • Sprache: Griechisch
    • Einwohnerzahl: ca. 530
    • Flugzeit: ca. 2,5 h
    • Ortszeit: MEZ und MESZ +1h
    • Währung: Euro

    Tilos ist eine kleine und ruhige Insel in der südöstlichen Ägäis. Sie gehört zur griechischen Inselgruppe der Dodekanes.

    Reisetipps

    Malerische Häfen, unberührte Natur und ein reiches kulturelles Erbe versprechen einen unvergesslichen Urlaub auf der griechischen Insel Tilos.

    Mehr ...

    Tilos

    Die regenarme und dünn besiedelte Insel betört mit ihrer Ursprünglichkeit. Einsame Strände und weitläufige Buchten, zerklüftete Berge und mittelalterliche Architektur zeichnen Tilos aus. Auf der Insel findet man alles, was das Herz begehrt. Erholung, Romantik und erlebnisreiche Freizeitbeschäftigungen warten hier auf jeden Urlauber.

    Markante Ortschaften und unberührte Natur

    Der Hauptort von Tilos ist Megalo Chorio. Das „große Dorf“ thront im Inselinneren, nordwestlich des Hafenortes Livadia. Im Juli und im August ist die Inselhauptstadt besonders heiter und quicklebendig. Außerhalb der Hochsaison findet man hier viel Ruhe und Erholung. Die markante Ortschaft liegt in einem fruchtbaren kleinen Tal. Der mittelalterliche Hafen Agios Stefanos wird von einem Leuchtturm überragt. Viele gemütliche Tavernen, Cafés, Bars und Geschäfte im Hafenort laden zum Entspannen, Genießen und Einkaufen ein. Unterkunftsmöglichkeiten gibt es fast überall. Vor allem in den beiden Orten Megalo Chorio und Livadia stehen zahlreiche Feriendomizile für jeden Geschmack zur Auswahl.

    Die abwechslungsreiche Landschaft von Tilos bietet eine Fülle an unterhaltsamen Freizeitbeschäftigungen. Die weitläufigen und nicht überfüllten Strände ziehen Sonnenanbeter und Badefreunde an. Auf der Insel gibt es sowohl steinige als auch sandige Küstenstreifen. Der Sandstrand von Eristos ist für Badeurlauber sehr attraktiv. Dort gibt es viele traditionelle Tavernen und Ferienunterkünfte. Über einen langen Kiesstrand hingegen verfügt die Hafenstadt Livadia. Zum Baden laden die Strände Agios Antonios und Plaka ein. Die meisten der Strandabschnitte sind zu Fuß, mit dem Auto oder dem Moped gut erreichbar. Lethra und Skafi an der Nordküste sowie Agios Sergios und Theologos an der Südküste kann man auf einer Rundfahrt mit einem Ausflugsboot erkunden. Wenn man etwas Glück hat, kann man bei einem Tagesbootsausflug ein seltenes Säugetier, die Mönchsrobbe, antreffen. Neben ausgiebigen Sonnenbädern am Strand hat man auf Tilos die Gelegenheit, tauchen oder windsurfen zu gehen. Wer die artenreiche Naturlandschaft von Tilos auf eigene Faust erforschen möchte, kann eine spannende Wandertour unternehmen. Die Wanderwege der Insel sind gut markiert.

    Bewegte Geschichte und sehenswertes Kulturerbe

    Die Insel besitzt nicht nur eine ursprüngliche, vom Massentourismus verschonte Landschaft, sondern besticht mit einer Vielzahl an imposanten Sehenswürdigkeiten. In Megalo Chorio befinden sich die Ruinen der venezianischen Burg Misari aus dem 16. Jahrhundert, das „Elefanten“- Museum in dem man wissenswertes über den Tilos-Zwergelefanten erfährt und ein Open-Air-Theater. Etwa 20 Gotteshäuser aus dem Mittelalter mit gut erhaltenen Wandmalereien sind auf der Insel verstreut. Die bekannteste ist die Kirche des Erzengels Michael. Ungefähr 20 km von Livadia entfernt, im Nordwesten der Insel, ruht das verlassene Kloster des Heiligen Panteleimon. Hier kann noch eine Vielzahl an Ikonen besichtigt werden. Eine der fesselnden Sehenswürdigkeiten auf Tilos ist die Charkadio-Grotte. Hier wurden die berühmten Fossilen der vor 4.000 Jahren auf der Insel ausgestorbenen Zwergelefanten gefunden.