Umm Al Quwain Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Umm Al Quwain Beach
gut
Umm Al Quwain 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab CHF 803
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Umm Al Quwain

    • Sprache: Arabisch
    • Einwohnerzahl: ca. 53.000
    • Flugzeit: ca. 6 h
    • Zeitzone: MEZ +3h
    • Währung: Dirham

    Umm Al Quwain gehört zu den Vereinigten Arabischen Emirate und liegt im Norden des Förderationsgebiets.

    Reisetipps

    Wer den Orient in seiner ursprünglichen Form kennenlernen möchte, ist in Umm Al Quwain richtig. Dieses von der Wüste beherrschte Emirat ist noch recht unbekannt. Einzigartige Urlaubserlebnisse sind garantiert.

    Mehr ...

    Umm Al Quwain

    Umm Al Quwain besteht hauptsächlich aus Wüste sowie einem kleinen Küstenstreifen am Persischen Golf. Knapp 53.000 Einwohner verlieren sich auf 777 Quadratkilometern. Kein anderes der sieben Emirate hat eine geringere Bevölkerungsdichte.

    Die idyllische Hauptstadt von Umm Al Quwain

    Umm Al Quwain ist im Gegensatz zu den großen Emiraten wie Abu Dhabi, Dubai oder auch Sharjah ein Einzelterritorium mit der gleichnamigen Hauptstadt als Mittelpunkt. Hier ist der Orient noch unverfälscht. Der Name bedeutet übersetzt aus dem Arabischen Mutter zweier Kräfte. Gemeint sind die Elementarkräfte Wind und Wasser, die das Emirat am Persischen Golf prägen. Traditionell leben die Bewohner vom Fischfang, seit Jahrhunderten wird außerdem Bootsbau betrieben. Die in dieser Weltregion bekannten Dhaus werden vor allem in der Hauptstadt von Umm Al Quwain gebaut. Diese liegt pittoresk an einer lang gestreckten Bucht namens Chaur al Baida, welche an zwei Seiten von Inseln umsäumt ist. In der Stadt selbst gibt es sieben Festungen, von denen eine aufwändig renoviert wurde und nun ein Museum beherbergt. Die Landwirtschaft dieser Region wird vor allem in der Oasenstadt Faladsch al-Mulla betrieben, die knapp 50 Kilometer südlich der Hauptstadt liegt. Eine befestigte Straße verbindet seit einigen Jahrzehnten die beiden Städte. Bekannt ist dieser Ort für die hier angebauten und geernteten Datteln. Die Früchte werden in der ganzen Welt verkauft.

    Vielfältige Erlebnismöglichkeiten am

    Auch der Tourismus erlangt immer mehr an Bedeutung. Mit dem sogenannten Dreamland wurde der größte Aquapark der Welt errichtet. Auf einer Größe von 250.000 Quadratkilometern gibt es Spaß für die ganze Familie in über 30 Fahrgeschäften und Wasservergnügungen. Eine zum Naturschutzgebiet erklärte Insel, die einen Kilometer vor Umm-al-Qaiwain-Stadt gelegen ist, soll auf Dauer zu einem Urlaubsparadies gestaltet werden. Derzeit ist dieses Emirat vor allem bei Vogelliebhabern bekannt, da hier einzigartige Vogelbeobachtungen möglich sind. Im Bereich Sport liegt Segeln an erster Stelle. In keinem anderen Emirat sind die Sportsegelmöglichkeiten besser.

    Empfehlenswert für Reisende sind natürlich auch Ausflüge ins Landesinnere. Wer einmal absolute Stille erleben möchte, sollte eine Nacht in der Wüste verbringen. Angebote für derartige Ausflüge mit Übernachtungen in Beduinenzelten kann man jederzeit reservieren. Natürlich sind auch Ausflüge in umliegende Emirate eine Möglichkeit, um diese Region besser kennenzulernen. Eine Region, die sich auf Dauer weiter verändern dürfte. In der Hauptstadt gibt es Pläne, nach dem Vorbild von Dubai eine ganz neue Stadt entstehen zu lassen. Auf einer Fläche von knapp 20 Quadratkilometern sollen an der noch recht unerschlossenen Mangrovenküste östlich der Altstadt circa 1.000 Gebäude für bis zu 500.000 Bewohner errichtet werden. Wann die Fertigstellung erfolgt, ist allerdings unklar.