Urlaub in Vilnius – Hotels & Pauschalreisen günstig buchen

Europa City
Sehr Gut
Vilnius 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 158
Comfort Hotel LT - Rock'n'Roll
Vilnius 7 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 187
Conti
Vilnius 7 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 190
Neringa
Vilnius 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 221
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.

    Vilnius

    Vilnius ist eine der beeindruckendsten Renaissance-Städte Osteuropas. Zu den prächtig verzierten Gebäuden der Universität gesellen sich mittelalterliche Kopfsteinpflastergassen mit rustikalen Lokalen.

    Historisches Vilnius: Die Kirchen der Stadt

    • Das Wahrzeichen von Vilnius ist die Kathedrale der Stadt. Am Eingang zum historischen Zentrum gelegen, gilt sie mit ihrer Gestaltung im Stil eines alten römischen Tempels als weltweit einzigartig. Der weiß verputzte Glockenturm steht außerhalb des Kirchengebäudes und ragt knapp 60 Meter markant in die Höhe. Im Inneren sorgen die kunstvoll gestalteten Skulpturen der Heiligen für Faszination.
    • Das älteste Gotteshaus in der Altstadt von Vilnius ist die St.-Annen-Kirche. Sie stammt aus der gotischen Epoche und wurde im 15. Jahrhundert errichtet. Für all jene, die einen Urlaub nach Litauen unternehmen, wird das Gebäude mit seiner flamboyant gestalteten Fassade einen bleibenden Eindruck hinterlassen. In der Nähe fließt das kleine Flüsschen Vilna an der Kirche vorbei, an dessen Ufer man einen erholsamen Spaziergang unternehmen kann.
    • Ein besonderes Kleinod ist die Peter-und-Pauls-Kirche in Antakalnis. Das Gotteshaus stammt aus der Hochphase des litauischen Barock und beherbergt im Inneren ein prunkvolles Kristallschiff. Es schwebt hoch über dem Altar und erinnert an einen tragischen Bootsuntergang auf der Ostsee.

    Auf einer Reise nach Litauen in Kunst und Kultur eintauchen

    • Gegründet wurde Vilnius rund um die Burg von Gediminas, benannt nach dem gleichnamigen Herrscher. Von der einstigen Anlage ist nur noch der backsteinerne Turm erhalten geblieben, der hoch über der Altstadt thront und einen schönen Blick über die Metropole freigibt.
    • Jüdische Kultur hat in der Vergangenheit eine wichtige Rolle in Vilnius gespielt. Über das Mittelalter hinweg galt Litauens Hauptstadt sogar als Jerusalem des Nordens. Das Nationalmuseum Litauens informiert daher u. a. über die Geschichte der Juden in Litauen.
    • Das Litauische Kunstmuseum ist ein weiterer kultureller Höhepunkt auf einer Reise nach Litauen. In der Galerie werden die Bilder der wichtigsten Maler des Landes, insbesondere jene von Mikalojus Konstantinas Čiurlionis, gezeigt.
    • Aktuelle Kunst kann man entweder im Zentrum für Zeitgenössische Kunst auf der Vokieciu-Straße oder im Stadtteil Užupis entdecken. Letzterer hatte sich vor rund 20 Jahren zur unabhängigen Künstlerrepublik erklärt und ist von einer dynamischen Kulturszene geprägt. Hierzu gehören selbstverständlich auch kultige Bars sowie rustikale Restaurants. Im Šnekutis genießen Gäste beispielsweise einige der stadtbesten Cepelinai, eine zeppelinartig geformte Kloßspezialität mit Fleischfüllung. Dazu wird Litauens berüchtigter Kräuterlikör gereicht, der kurz und knapp „999“ heißt.

    Ausflüge rund um Vilnius

    • Am Rande der Stadt ist der Berg der drei Kreuze einen Ausflug wert. Die weißen Marmorkruzifixe gelten als ein wahres Nationalmonument.
    • Im Europos Parkas können Urlaub auf dem geografischen Mittelpunkt Europas verweilen. Umgeben ist die Markierung von mehr als 100 Skulpturen, die von Künstlern aus 33 Ländern geschaffen wurden. Der Park liegt etwa 20 Autominuten von Vilnius entfernt.
    • Das Rumšiškės Museum bei Kaunas entführt die Reisenden in die historische Landkultur Litauens. Über 140 Bauernhäuser und Gehöfte sind hier erhalten geblieben bzw. wurden nachgebaut, um den Gästen einen Eindruck von der Alltagskultur in der Region zu verschaffen.

    Info

    Sprache: Litauisch
    Einwohnerzahl: ca. 540.000
    Flugzeit: ca. 1,5 Stunden
    Zeitzone + Zeitdifferenz zu MEZ: Osteuropäische Zeit, MEZ+1
    Währung: Litauischer Litas