SUNRISE Grand Select Arabian Beach Resort

Sharks Bay; Sharm el Sheikh
Merken
Sehr Gut 5,2/6
Pauschalreise 7 Tage, All Inclusive
Inklusive Flug
Nur Hotel 7 Tage, All Inclusive
  • Familienfreundlich
  • Direkte Strandlage
  • Wellness
  • Gratis WLAN
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Direkt am hoteleigenen Sandstrand im ägyptischen Sharks Bay liegt das komfortable SUNRISE Grand Select Arabian Beach Resort mit seiner großzügige gestalteten Gartenlandschaft, in der mehrere Swimmingpools integriert sind. Die zahlreichen Themen- und À-la-carte-Restaurants machen das SUNRISE Grand Select Arabian Beach Resort zu einem besonderen kulinarischen Erlebnis.

    Sehr Gut 5,2/6
    Weiterempfehlung: 89,0%
    5.5/6
    5.4/6
    5.5/6
    5.1/6
    5.4/6
    5.2/6
    4.8/6
    5.0/6
    4.8/6
    5,7/6
    Alter: 51-55
    Verreist als: Familie
    Juli 2017
    Top Urlaub in Top Hotel

    "Super Hotel, Super Service"

    Hotelbewertung lesen
    Top Urlaub in Top Hotel

    Super Hotel, Super Service

    Essen & Trinken: Thailändisches Spezialitätenrestaurants

    Lage & Umgebung: nahe am Flughafen

    Hotelbewertung in Kategorien
    6,0/6
    Hotel allgemein
    • Charme Flair
      6/6
    • Erholungswert
      6/6
    • Familientauglichkeit
      6/6
    • Gruppentauglichkeit
      6/6
    • Paartauglichkeit
      6/6
    • Sauberkeit
      6/6
    6,0/6
    Service
    • Fremdsprachenkenntnisse
      6/6
    • Personal
      6/6
    • Rezeption
      6/6
    • Zimmerservice
      6/6
    6,0/6
    Pool
    • Erholungswert
      6/6
    • Groesse
      6/6
    • Sauberkeit
      6/6
    0,0/6
    Familienfreundlich
    • Kinderanimation
      6/6
    • Kinderpool
      6/6
    • kindgerechte Speisen
      0/6
    6,0/6
    Zimmer
    • Ausstattung
      6/6
    • Bad
      6/6
    • Klimaanlage
      6/6
    • Sauberkeit
      6/6
    • Schallisolierung
      5/6
    • Wlan
      4/6
    5,0/6
    Essen & Trinken
    • All Inclusive
      6/6
    • Qualitaet Geschmack
      5/6
    • Sauberkeit
      5/6
    • VielfaltMenge
      5/6
    5,0/6
    Strand
    • Ausstattung
      5/6
    • Erreichbarkeit
      6/6
    • Gastronomie
      5/6
    • Sportmoeglichkeiten
      5/6
    • Weitlaeufigkeit
      5/6
    0,0/6
    Sport & Freizeit
    6,0/6
    Lage & Umgebung
    • Ausflugmoeglichkeit
      6/6
    • Freizeitmoeglichkeiten
      6/6
    Weiterempfehlung: Ja
    5,6/6
    Alter: 51-55
    Verreist als: Paar
    März 2017
    Sehr schöne Anlage mit aufmerksamen Mitarbeitern

    "Ich möchte die Massagen im Spa erwähnen. Wir haben zur Zweit ein Paket mit Hamam und Massage, 3 Sport (Ägyptische) Massagen, 1 x Hotstone..."

    Hotelbewertung lesen
    Sehr schöne Anlage mit aufmerksamen Mitarbeitern

    Ich möchte die Massagen im Spa erwähnen. Wir haben zur Zweit ein Paket mit Hamam und Massage, 3 Sport (Ägyptische) Massagen, 1 x Hotstone (insgesamt 12 Stunden Behandlung) bezahlt. Unsere Masseure hatten Sport studiert und die Berechtigung Fußballer zu massieren. Das haben wir gemerkt. Die Massagen waren sehr gut. Meine Frau erhielt zum Geburtstag noch ein Schokoladenpeeling als Zugabe. Im Grand Hotel wurde ein ähnliches Paket zum gleichen Preis angeboten - laut Aussage im Flugzeug. Die Einzelpreise sind utopisch, im Paket kommt da so 30€ / Stunde dabei raus.Es war ein schöner Urlaub in einer sehr schönen Anlage. Pech waren die vielen Kinder in der Ferienzeit und die Arbeiten am Hauptpool. Die Beanstandungen haben den schönen Urlaub nicht oder nur minimalst beeinträchtigt. Mit diesem Hotel macht man nichts falsch.Bezüglich des Essens, laut Aussagen im Flugzeug, hat unser Hotel wahrscheinlich am besten abgeschnitten. Jedoch habe ich niemand gesprochen, der im Rixus war.

    Service: Die Mitarbeiter waren sehr freundlich und hilfreich. Auch ohne Trinkgeld. Das Hotel bittet, die Trinkgelder an der Rezeption für alle Mitarbeiter abzugeben. Wir haben hier und dort jedoch Trinkgeld verteilt. Am besten 5 Euroscheine mitnehmen, oder wer sie hat, Dollarscheine. Die Mitarbeiter tauschen gern Münzen, die sie von anderen Gäste erhalten haben, gegen Scheine um. Manche konnten recht gut Englisch und haben sich mal die Zeit genommen, mit uns zu reden. Wenige konnten Deutsch. Sie waren stets bemüht, wenigstens in der Landessprache zu begrüßen. Frauen waren im Wellnessbereich, in der Animation und eine hat eine Umfrage durchgeführt. Sonst nur Männer.

    Pool: Viele Pools, alles Top in Ordnung. Der große Pool wurde gerade umfangreich instandgesetzt. Leider dadurch Kinder am Erwachsenenpool - auch nach Öffnung des Hauptpools. Relaxpool war beheizt. Die anderen weiß ich nicht.

    Familienfreundlich: Es waren viele Familien dort. Andere Hotels in der Nähe waren nur zu 30% belegt. Dieses Hotel aber zu 70% und später 90%. Anscheinend sehr familienfreundlich.

    Zimmer: Zimmer war schön und geschmackvoll eingerichtet. Schöne Aussicht aufs Meer. Kein Schimmel im Bad. Probleme mit Luft in der Heißwasserleitung. Konnte nicht behoben werden. Einfache Tür zum Eingang (also keine Doppeltür), daher kaum Schallisolierung draußen zum Gang. War nur einmal ein Problem, sonst ruhig. Zimmer war direkt neben und oberhalb der Wasserrutsche. Für ein Ehepaar ohne Kinder, nicht so geeignet.

    Essen & Trinken: Ägyptische Gerichte wurden sehr gut gekocht. Alles mit Auberginen, Zucchini, Salaten, gegrilltem Fleisch. Sie kochen viel zu viel. Hier können Sie ruhig alles essen, es wird mit Mineralwasser gewaschen. Niemand ist hier krank geworden. Das Essen war an vielen Tagen gleich oder ähnlich, aber für eine Woche haben wir mehr als genug Abwechslung gehabt. Die Themenrestaurants bieten weitere Varietät. Dafür, dass Ägypten Lieferprobleme mit Lebensmittel angeblich hat, merkt man es nicht im Hotel. Das Essen hat Potential, Know-How fehlt. Die Nachtische schmecken nicht hausgemacht. Eher hereingebracht, vielleicht tiefgefroren. Die Nachtische haben m.E. künstliche Farben und Aromen, z.T. viel Gelatine. Dem 'Käsekuchen' fehlte definitiv Käse, und wurde mit künstlicher Erdbeersoße verschönert. Der Apfelkuchen im teuren Fischrestaurant (Felucca - Zuzahlung) war selbstgemacht, ca. 6x6 cm groß, bestand aus 2 süße Mürbeteigplatten und ungelogen, 2 magere Scheibchen Apfel - und das beschriebene Vanilleeis bzw. die Vanillesoße fehlte komplett. Das Tiramisu war keins. Es war ein vorgefertigter Kaffeekuchen mit viel Gelatine nach Tiramisu Art. Wir fanden das italienische und das indische Restaurant am besten. Zum Thai sind wir nicht gekommen. Vom Felucca ($50 oder $60 Menüs) raten wir ab. Ein jüngeres Paar (25-30) fand das Essen super. Also, die Geschmäcker sind verschieden. Ich wünsche mir, sie wurden einen guten europäischen Koch einstellen, denn die Zutaten sind vorhanden.

    Strand: Das Hotel liegt terrassenförmig vorm Strand. Der Strand ist ein mit rotem Sand aufgefülltem Korallenriff. Kein Sand zum Burgbauen oder buddeln. Rechts und links vom Hotelstrand ist abgetrennt, es geht nicht weiter. Also nichts für lange Spaziergänge. Ein Bus fährt ständig um die Hotelanlage herum, um vom Strand wieder zum Zimmer zu gelangen ohne die vielen Stufen laufen zu müssen.

    Sport: Schnorcheln war gut. Yoga- und Stretching waren gut (Anfänger). Weitere Angebote (Bocce, Darts) wurden nicht in Anspruch genommen.

    Lage & Umgebung: Wir wollten sehr gern Schnorcheln und hatten unsere Ausrüstung inkl. UV-Schnorchelkleidung dabei. Typisch für Sharm-el-Sheikh, muss man über einen Holzsteg, über den Korallenriff, um ins Wasser zu gelangen. Man ist gleich im tiefen Wasser. Dort ist ca. 300 -400 qm abgetrennt und wird von einem Mitarbeiter bewacht. Das Schnorcheln ist nett, jedoch nicht besser als an anderen Hotels. Leider war es fast immer brisig. Schnorcheln war möglich aber nicht ganz ruhig wegen leichtem bis mäßigem Wellengang. Tolle Fische kann man dort sehen. Es gibt Angebote für ganz Tagestouren zum Schnorcheln in der Gruppe. Ab Hotelsteg an Mo und Mi (glaube ich). Täglich mit Abholung am Hotel. Und man kann auch für 2 Stunden privat ab Hotelsteg buchen. Uns war es dafür zu windig. Taucher sind auch vom Steg aus ins Wasser gegangen. Parasailing ist auch möglich. Andere Ausflüge bieten die Touristikbetreiber an. Haben wir nicht genutzt. Wir haben das Resort nicht verlassen. Vor dem Hotel ist eine Reihe typische Geschäfte mit Kleinkram. Im Resort sind auch Geschäfte, die wir nicht betreten haben.

    Hotelbewertung in Kategorien
    6,0/6
    Hotel allgemein
    • Charme Flair
      6/6
    • Erholungswert
      6/6
    • Familientauglichkeit
      6/6
    • Gruppentauglichkeit
      6/6
    • Paartauglichkeit
      3/6
    • Sauberkeit
      6/6
    • Singletauglichkeit
      3/6
    6,0/6
    Service
    • Fremdsprachenkenntnisse
      4/6
    • Personal
      6/6
    • Rezeption
      6/6
    • Zimmerservice
      6/6
    6,0/6
    Pool
    • Erholungswert
      6/6
    • Groesse
      6/6
    • Sauberkeit
      6/6
    6,0/6
    Familienfreundlich
    • kindgerechte Speisen
      0/6
    6,0/6
    Zimmer
    • Ausstattung
      6/6
    • Bad
      6/6
    • Sauberkeit
      6/6
    • Schallisolierung
      5/6
    • Wlan
      5/6
    5,0/6
    Essen & Trinken
    • All Inclusive
      5/6
    • Qualitaet Geschmack
      5/6
    • Sauberkeit
      6/6
    • VielfaltMenge
      5/6
    5,0/6
    Strand
    • Ausstattung
      5/6
    • Erreichbarkeit
      6/6
    • Gastronomie
      4/6
    • Sportmoeglichkeiten
      4/6
    • Weitlaeufigkeit
      4/6
    5,0/6
    Sport & Freizeit
    • Animation
      5/6
    • Fitnessclub
      5/6
    • Fitnessgeräte
      5/6
    • Sportmoeglichkeiten
      5/6
    5,0/6
    Lage & Umgebung
    • Freizeitmoeglichkeiten
      5/6
    Weiterempfehlung: Ja

    Hotels in der Nähe von SUNRISE Grand Select Arabian Beach Resort