New Brunswick

New Brunswick
Hotel Tipp Canadas Best Value Inn
Canadas Best Value Inn Saint John (New Brunswick)
Hotel ab CHF 372
Hotel Tipp Best Western Plus Edmundston
Best Western Plus Edmundston Edmundston
Hotel ab CHF 377
Hotel Tipp Super 8 Campbellton NB
Super 8 Campbellton NB Campbellton
Hotel ab CHF 414
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.

    Klimadaten New Brunswick

    Max:°C

    Min:°C

    Sonnenstunden:

    Wassertemperatur:

    30°

    20°

    10°

    Die beste Zeit um nach New Brunswick zu reisen ist der Sommer. von Juni bis August ist es tagsüber warm und nur am Abend kühlt es ab. Der Herbst ist relativ mild. Die Wintermonate sind kalt und schneereich.

    New Brunswick

    • Sprache: Englisch, Französisch
    • Einwohnerzahl: ca. 751.000
    • Flugzeit: ca. 12 h
    • Ortszeit: MEZ -4 h
    • Währung: Kanadischer Dollar

    Die Provinz New Brunswick im Osten Kanadas verzaubert auch im 21. Jahrhundert noch mit Bauernhöfen in saftig grünen Tälern und bunten Fischerdörfern entlang der Küste.

    Mehr ...

    New Brunswick

    Hier verschmilzt das Erbe früher französischer Kolonialherren mit den starken Traditionen britischer Siedler zu einer einzigartigen maritimen Kultur.

    New Brunswick: wo der Atlantik auf dunkle Tannenwälder trifft

    Die Landschaft von New Brunswick ist vielfältig. Die dicht bewaldeten Hügel im Norden sind Vorberge der Appalachen. Dort ragt der Mount Carleton bis zu 820 Metern in die Höhe und formt die höchste Erhebung der Region. Im Süden wird die Provinz vom majestätischen Strom St. John bestimmt. Er erreicht eine Breite von über einem Kilometer und mündet in der Bay of Fundy. Der große Tidenhub der Bucht bewirkt, dass der Fluss zeitweise sogar rückwärts fließt.
    Neubraunschweig, wie die Provinz von den deutschen Einwanderern genannt wird, lockt mit einer Fülle an sportlichen Angeboten. Wassersport und Walbeobachtung sind nur ein kleiner Teil der bemerkenswerten Freizeitaktivitäten, die die Provinz zu bieten hat. Urlauber, die lieber an Land bleiben, genießen ihren Aufenthalt im Kouchibouguac-Nationalpark, wo man zahlreiche Vogelarten entdecken kann. Dieses Naturschutzgebiet an der Ostküste ist Heimat vieler Wasservögel und bietet traumhafte Wege für Wanderungen und Radtouren sowie unzählige Kajakrouten. St. Andrews-by-the-Sea hingegen lädt zum Bummeln ein. In der Water Street befinden sich charmante Souvenirläden, Boutiquen und Restaurants. Bekannt ist die Stadt unter anderem auch für seine gepflegte Parkanlage, das Huntmans Marine Aquarium mit Streichelbecken und das West Point Blockhouse, ein Wehrturm mit alten Schießscharten aus dem 19. Jahrhundert.

    Die Top-Highlights von New Brunswick

    Fredericton ist das Herz und die Hauptstadt von der Atlantikprovinz New Brunswick. Hier befinden sich historische Bauwerke und kulturellen Sehenswürdigkeiten wie das Beaverbrook Art Gallery Museum. Errichtet als Geschenk von Max Aitken im Jahr 1958 beherbergt es seine private Kunstsammlung, darunter auch einige Gemälde von Weltklasse-Künstlern wie Salvador Dali oder Sir Joshua Reynolds. Die nahe gelegene Bay of Fundy ist vor allem durch ihren Tidenhub von 15 Metern weltbekannt und bietet bei Ebbe weitläufige Flächen, in denen man den maritimen Mikrokosmos hervorragend erkunden kann. An den Hopewell Rocks ist der gigantische Gezeitenunterschied am besten zu erkennen. Bei Niedrigwasser wirken die hohen Felsen wie riesige Blumentöpfe, während sie bei Flut fast vollständig im Wasser verschwinden. Die Bucht gilt zudem als wärmster Badestrand der Region und aus den Restaurants duftet es nach fangfrischen Hummern, die mit ihrer Größe schon Weltrekorde aufstellten. Im direkten Anschluss zur Küstenregion liegt der 260 km² große Fundy Nationalpark. Er ist Heimat vieler Biber, Elche und Schwarzbären. Mit etwas Glück sieht man sogar die seltenen Wanderfalken. Aktivurlauber erfreuen sich hier an einem gut beschilderten Wegenetz, das sie zu längst vergessenen Siedlungen, ehemaligen Minen und zur unberührten Caledonia Hochebene führt. Zwei weitere Highlights, die New Brunswick zu einem einzigartigen Reiseziel machen, sind die längste überdachte Brücke der Welt in Hartland und das älteste kanadische Museum in St.John, das heute vor allem mit Walskeletten seine Besucher begeistert.