Sumatra

Sumatra
Hotel Tipp Hotel Polonia Medan
Hotel Polonia Medan Medan
Hotel ab CHF 111
Hotel Tipp HW Hotel Padang
HW Hotel Padang Padang
Hotel ab CHF 155
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.

    Klimadaten Sumatra

    Max:°C

    Min:°C

    Sonnenstunden:

    Wassertemperatur:

    30°

    20°

    10°

     Die beste Reisezeit ist von Mai bis September in der Trockenzeit. Im November beginnt die Regenzeit, die bis in den März anhält. Das Klima in Indonesien wird von den umliegenden Meeren beeinflusst und vom Monsun bestimmt.

    Sumatra

    • Sprache: Indonesisch
    • Einwohnerzahl: ca. 237.500.000
    • Flugzeit: ca. 16 Stunden (nach Jakarta)
    • Ortszeit: MEZ +7 h
    • Währung: Rupiah

    Die Insel Sumatra oder auch Sumatera genannt ist die sechstgrößte Insel der Welt.

    Mehr ...

    Sumatra

    Die Insel ist geprägt von dichten Urwaldgebieten, imposanten Vulkanen, malerischen Reisterrassen und wundervollen Stränden. Naturliebhaber können Echsen und Orang-Utans in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Unterwassersportler finden an den Riffen ihr Eldorado. Lebhafte Metropolen wie die Stadt Medan bilden einen eindrucksvollen Kontrast zur unberührten Natur.

    Indonesiens Städte erkunden

    Medan ist die Hauptstadt Nord-Sumatras und liegt ca. 20 Kilometer von der Küste und der Straße von Marakka entfernt. In der Stadt kann man zahlreiche, im niederländischen Stil erbaute Gebäude entdecken. Besonders sehenswert ist der Tirtanadi Wasserturm, das Postamt und das alte Rathaus. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten Medans zählen die Große Moschee und der Maimun-Palast, der malaiische, spanische und italienische Elemente aufweist. Medan gilt als ein ausgezeichneter Startpunkt für Ausflüge zu den landschaftlichen Attraktionen.

    Natur und Kultur in Indonesien

    Die Tropical Rainforest Heritage of Sumatra stehen unter dem Schutz der UNESCO und bilden Lebensraum für bedrohte Tierarten wie den Orang-Utan. Reisende können die Tiere im Gunung Leuser Nationalpark aus der Nähe betrachten. Der mystisch wirkende Tobasee ist durch einen Vulkanausbruch entstanden und von imposanten Bergketten umgeben. Bei einer Bootstour zur Insel Samosir erhalten die Reisenden Einblicke in die Kultur der Bataker. Bei einem Spaziergang kann man auf Stelzen gebaute Häuser mit prachtvollen Verzierungen bewundern. Vor der Westküste Sumatras liegen die Mentawai-Inseln mit tropischen Regenwäldern und seltenen Tierarten wie dem Kloss-Gibbon und der Pageh-Stumpfnase. Der Komodo Nationalpark zwischen Lombok und Flores ist als die Heimat der Komodowarane bekannt. Erfahrene Guides führen die Besucher zu den besten Stellen, um die eindrucksvollen Echsen zu beobachten. Vogelbeobachtungen, Tauchgängen und Schnorcheltouren sind weitere Aktivitäten in dieser einzigartigen Inselwelt.
    Unter Wasser befindet sich einzigartiger Schatz, nämlich die schwarzen Felsen. Östlich von Sumatra entdeckten einst Taucher ein altes Schiffswrack, welches aus der chinesischen Tang-Dynastie stammte und spannende Keramiken und Goldschätze barg. Dieses Wrack wurde in der Nähe des schwarzen Felsen gefunden, weshalb es auch heute noch den Namen „Batu Hitam“, Fund vom schwarzen Felsen genannt wird.