1. Ägypten
  2. Kairo & Gizeh & Memphis

Kairo & Gizeh & Memphis Ferien

Die besten Urlaubsorte für Ihren Kairo & Gizeh & Memphis Urlaub

(Positionsangaben ohne Gewähr)

Klimadaten Kairo & Gizeh & Memphis

Max:°C

Min:°C

Sonnenstunden:

Wassertemperatur:°C

30°

20°

10°

Kairo & Gizeh & Memphis

  • Sprache: Arabisch
  • Einwohnerzahl: ca. 15.800.000
  • Flugzeit: ca. 4 h
  • Ortszeit: MEZ +1 (Mai bis September: MEZ +2)
  • Währung: Ägyptisches Pfund

Ein Urlaub in Kairo und Ausflüge nach Gizeh & Memphis führen in eine Welt voller beeindruckender Architektur und Kunst. Die historischen Bauten zwischen Wüste und Nildelta sind weltweit einzigartig.

Kairo ist mit seinen Temperaturen ein Reiseziel für das ganze Jahr. Kairo befindet sich in der subtropischen Klimazone und in der Region herrscht ein warmes und trockenes Wüstenklima. Von Mai bis September, wird es sehr heiß, wobei es zu Sandstürmen aus dem Süden des Landes kommen kann.

Die besten Tipps für einen Tagesausflug nach Kairo

Von

Rund 2500 vor Christus wurden für die Pharaonen Cheops, Chephren und Mykerinos unglaubliche Grabstätten gebaut. Heute sind sie immer noch weltbekannt – als die ältesten erhaltenen Bauwerke der Menschheit und das einzig erhaltene Weltwunder der Antike. Die Pyramiden von Gizeh sind allerdings nur ein Teil davon, was Kairo so besonders macht. Die Millionenmetropole eignet sich perfekt als Tagesausflugsziel im Zuge deines Badeurlaubs am Roten Meer. Meine Kollegin Donjeta und ich waren einen Tag in der Hauptstadt Ägyptens, um dir Reisetipps für deinen Urlaub zu geben.

Kairo – Restplatzbörse unterwegs ✈️

Die Pyramiden von Gizeh

Die Pyramiden, etwas außerhalb von Kairo, sind das beeindruckendste menschliche Bauwerk, die ich je sehen durfte. Die Transferzeit vom ausgehend vom Flughafen beträgt ungefähr 50 Minuten, es wäre aber von Vorteil zuerst das Ägyptische Museum zu besuchen, da es sich auf halber Strecke befindet und schon ab der Mittagszeit stark besucht sein wird. Bis in das Mittelalter war die Cheops Pyramide mit 146 Metern noch das höchste Gebäude der Welt. Wenn du dir vorstellst, dass diese Gräber der alten Pharaonen aus riesengroßen Kalksteinblöcken per Menschenhand aufeinander getürmt wurden, wirst du einige Augenblicke erst mal ratlos davor stehen und dich fragen, wie diese Leistung überhaupt ohne technischer Hilfsmittel möglich war.

Lohnt sich eine Besichtigung der Pyramiden von innen?

Uns hat es vollkommen ausgereicht, die Bauwerke von außen zu sehen. Du kannst die Pyramiden auch von innen besichtigen, solltest aber wissen, dass es bis auf dunkle Gänge nicht viel zu sehen gibt. Die Preise dafür variieren stark und können bis zu 20€ pro Person betragen. Vor den Pyramiden wirst du wahrscheinlich von Händlern angesprochen werden, die dir nach einem kurzen Gespräch gerne zahlreiche Dinge verkaufen oder “schenken” würden. Am besten ist es, dies freundlich abzulehnen und deinen Weg weiterzugehen. Für unsere Besichtigung haben wir uns ca. 45 Minuten Zeit genommen um den Anblick gebührend wirken zu lassen und uns dann zur Großen Sphinx aufgemacht, die sich direkt vor den drei Pyramiden befindet.

Das Ägyptische Museum

Was stellst du dir vor, wenn du an eine Ausstellung des alten Ägypten denkst? Siehst du da vielleicht die goldene Maske des Tutanchamun vor deinem inneren Auge? Im weltgrößten Museum für altägyptische Kunst in Kairo kannst du dir die unbezahlbaren Schätze seiner prunkvoll bestückten Grabkammer ansehen. Wenn du durch die Hallen des Museums wanderst, kannst du über 150.000 Fundstücke bewundern – viele davon zählen zu den wertvollsten Artefakten der Welt! Wir kamen bei unserem Rundgang aus dem Staunen nicht mehr heraus, denn die Kunstobjekte sind älter als man sich vorstellen kann und trotzdem unglaublich gut erhalten. Um im Ägyptischen Museum filmen zu dürfen, mussten wir uns eine Drehgenehmigung besorgen, bist du allerdings nur mit deinem Smartphone (ohne Blitz!) unterwegs, ist alles in bester Ordnung. Für die Besichtigung des Museums solltest du inklusive Transferzeit den ganzen Vormittag einplanen, man könnte zwar Tage darin verbringen, aber Highlights wie die Pyramiden und die Sphinx solltest du auf keinen Fall verpassen.

Tipp: Ich würde dir raten, das Museum bereits vormittags beim ersten Einlass zu besuchen und deinen Rundgang im zweiten Stock zu beginnen, um den Massen zuvor zu kommen. In diesem Stockwerk findest du dann auch den Ausstellungsraum des Tutanchamun, wo allerdings leider Fotografierverbot herrscht. Ein absolutes Must-see!

Die Große Sphinx

73,5 Meter lang, sechs Meter breit, 20 Meter hoch. Das sind die Maße der weltbekannten großen Sphinx, unmittelbar vor den Pyramiden von Gizeh. Die Statue mit Löwenkörper und Menschenkopf wirft bis heute noch Fragen auf. Warum wurde sie gebaut? Was genau soll sie verkörpern? Und warum fehlt überhaupt die Nase?
Was ich dir sagen kann, ist, dass die über 4000 Jahre alte Statue einfach nur beeindruckend wirkt und du einen Besuch unbedingt einplanen solltest.

Mein Tipp: Besuche die Sphinx gegen Abend, um eine spektakuläre Lichtshow vor dem antiken Bauwerk zu sehen.

Meine Reisetipps für Kairo

Was du beachten solltest:

  • Ich würde dir raten Tagesausflüge inklusive Tourguide zu buchen, um so viel wie möglich aus deiner Zeit in Kairo mitnehmen zu können. Die Reiseleiter sind meist Einheimische und können dir die Kultur und Geschichte Ägyptens authentisch näher bringen, außerdem wirst du von deinem Hotel aus abgeholt und in Kairo bequem mit dem Bus zu den Sehenswürdigkeiten chauffiert. Buchen kannst du diese bereits vor Reiseantritt bei Veranstaltern wie FTI, Getyourguide, oder spontan vor Ort in deinem Hotel.

  • Du wirst meistens mit Kredit- oder EC Karte und sogar Euro bezahlen können. Ist dies nicht möglich, solltest du dir einen geringen Betrag Ägyptischer Pfund bei einem Bankautomat abheben und den Umrechungskurs im Kopf behalten, um nicht angeschwindelt zu werden.

  • Wenn du dir schöne Souvenirs an einem Bazaar besorgen möchtest, ist dein Verhandlungsgeschick gefragt. Feilschen und Handeln gehört hier einfach dazu. Die meisten Preise der Händler kannst du bis zur Hälfte senken, wenn du es richtig machst.
Bring' etwas Action in deinen Urlaub und besuche ein Beduinendorf im Zuge einer Quad Tour durch die Wüste.

Warum Kairo in Zukunft noch spannender wird:

  • 2019 wurde der Sphinx International Airport eröffnet, welcher dich in Zukunft noch einfacher zu den antiken Sehenswürdigkeiten bringen wird und den stark frequentierten Flughafen entlasten soll. Aktuell ist dieser noch nicht für die breite Masse freigegeben, dies soll sich aber in absehbarer Zeit ändern.

  • Unmittelbar neben den Pyramiden wird 2020 das Große Ägyptische Museum eröffnet werden, welches die Ausstellungsstücke seines Vorgängers in seiner Anzahl und der Seltenheit noch übertreffen soll. Die Exponate beider Museen werden sich gegenseitig ergänzen und somit beide Ausstellungen zu absoluten Highlights deiner Ägyptenreise werden.

→ Zu den Kairo Angeboten
→ Zum Reisemagazin

Reisetipp von

Restplatzboerse.ch

Auf einer Reise nach Ägypten laden die Städte Kairo, Gizeh und Memphis Besucher ein, sich von den zahlreichen Zeitzeugnissen der ägyptischen Kultur begeistern zu lassen.

Urlaub in Kairo: Ägyptische Moderne & Tradition am Nil 

  • Die islamische Altstadt von Kairo, dessen Kern geprägt ist von engen verwinkelten Gassen und traditionellen Wohnhäusern, gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Hier befinden sich die Zitadelle mit der Muhammed-Ali-Moschee und die mächtigen Stadttore der ehemaligen Befestigungsanlage, die einst Kairos Innenstadt umgab.
  • Direkt beim Südtor Bab Zuweila befindet sich die Muayyad-Moschee, von deren Kuppel aus sich einer der schönsten Blicke über die Stadt bietet.
  • Im Osten Kairos befindet sich die „Stadt der Toten“. Auf diesen Friedhöfen legten die ehemaligen Sultane und vermögenderen Schichten neben kunstvoll verzierten Grabmoscheen und Mausoleen auch Wohnhäuser für die Angehörigen der Verstorbenen und Besucher an.
  • Bei einem Urlaub in Kairo lohnt sich auch ein Bummel entlang des Nils sowie eine Fahrt mit einem der Ausflugsboote. Vom Wasser aus wirkt insbesondere das Opernhaus sehr beeindruckend.

Gizeh: Die Pyramidenstadt erkunden

  • Die Pyramiden von Gizeh liegen nur 15 km von der ägyptischen Hauptstadt entfernt, sodass ein Besuch ideal mit einer Reise nach Kairo verknüpft werden kann. Sie sind das einzige noch erhaltene der sieben Weltwunder.
  • Die drei Pharaonengrabstätten bilden eine riesige Nekropole des Alten Reiches. Zu den Pyramiden von Gizeh gehören die Chephrenpyramide, die weltweit bekannte Cheopspyramide und die Mykerinospyramide. Sie zählen seit 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Neben den drei großen Pyramiden gibt es bei einer Reise nach Gizeh noch einige kleinere Pyramiden zu sehen, in denen die Frauen der Pharaonen begraben wurden.
  • Seit mehr als 4.000 Jahren ragt zwischen der Stadtgrenze Gizehs und den Pyramiden die große Sphinx von Gizeh aus der Wüste empor. Die 20 Meter hohe und über 70 Meter lange Statue eines sitzenden Löwen mit einem Menschenkopf wurde etwa 2.700-2.600 v. Chr. errichtet. Die Sphinx gehört zu den kulturellen Highlights eines jeden Ägyptenurlaubs.

Memphis: Ägyptens sagenumwobene Stadt

  • Memphis liegt etwa 20 km südwestlich von Kairo und gilt als die älteste Metropole Ägyptens. Der Legende nach wurde sie etwa 3.000 v. Chr. gegründet und war während des alten Ägyptischen Reiches dessen Hauptstadt.
  • Neben der Kolossalstatue von Ramses II im Freilichtmuseum von Rahina sind besonders der Tempel für die Einbalsamierung des Apis-Stieres und die Sphinx des Amenophis II aus Alabaster sehenswert.
  • Von Memphis aus lohnt sich zudem ein Ausflug nach Sakkara, welches mit seinen Pyramiden und weiteren Grabstätten neben Gizeh die bedeutendste Anlage der unterägyptischen Nekropolen ist. Neben den Pharaonen wurden hier auch höhere Beamte bestattet, deren Gräber beeindruckende Grabmalereien aufweisen.

Weitere Reiseziele - Ägypten