Bayerischer Wald Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Ferienpark Geyersberg
gut
Freyung 2 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 39
Zwiesel Aparthotel
Sehr Gut
Zwiesel 2 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 45
Predigtstuhl Resort
gut
St.Englmar 2 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 49
Waldwinkelhotel Waldspitze
gut
Bayerisch Eisenstein 2 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 51
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.

    Bayerischer Wald

    • Sprache: Deutsch
    • Flugzeit: ca. 1 h
    • Ortszeit: MEZ
    • Währung: Euro

    Reisetipps

    Der Nationalpark Bayerischer Wald ist ein einziges Naturparadies: Urlauber können eine dichte Waldlandschaft mit reichhaltiger Flora und Fauna entdecken. Seltene Tiere wie Luchse finden hier einen Lebensraum.

    Mehr ...

    Bayerischer Wald

    Der Bayerische Wald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet in Mitteleuropa und zählt zu den schönsten Ausflugszielen für einen aktiven Natururlaub in Deutschland. Unter dem „grünen Dach Europas“ verstecken sich kilometerlange Flussarme, gut beschilderte Wanderwege und kristallklare Waldseen.

    Bayerischer Wald: Natur und Wellness

    Das Mittelgebirge lässt sich beispielsweise von Städten wie Regensburg und Passau bestens erreichen. Besonders im Süden finden Urlauber dabei zahlreiche Kurorte, die mit frischer Luft und heilsamen Thermalquellen punkten. Durch die dichten, grünen Wälder zieht sich ein eng verzweigtes Netz an Bächen und Flüssen, das sich ideal für Abenteurer und Naturfans eignet. Bei Kajak- und Wildwassertouren lässt sich die Landschaft wunderbar entdecken. Ein besonderes Highlight ist der Baumwipfelpfad, ein aus Holzstegen zusammengebautes, 1.300 m langes Gerüst, auf dem die schwindelfreien Wanderer 25 m über dem Erdboden dicht unter den Baumkronen umherspazieren. Aus luftiger Höhe kann man sich eine noch bessere Vorstellung von der enormen Größe des Nationalparks Bayerischer Wald machen. Das hoch gelegene Ausflugsziel findet sich in der Nähe der Ortschaft Neuschönau. Als Tor zum Bayerischen Wald wird oft die Stadt Deggendorf im Donautal bezeichnet. Nur einige Kilometer außerhalb des Zentrums beginnen bereits die dichten Waldlandschaften, in denen man beispielsweise einen der vielen Wanderwege betreten kann.
    Insgesamt ziehen sich über 3.000 km gut präparierte und beschilderte Pfade unter dem „grünen Dach Europas“ entlang. Im Kurort Bad Griesbach beginnt zudem das größte zusammenhängende Nordic Walking Netz in Deutschland, das unter anderem durch die Rottaler Hügellandschaften führt. Die kreisfreie Universitätsstadt Passau ist von hier aus nur einen Katzensprung entfernt. Ihren Beinamen „Dreiflüssestadt“ verdankt sie dem spektakulären Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz. Zu den auffälligsten Sehenswürdigkeiten von Passau gehört der St. Stephans Dom, der 1668 als barocker Bischofssitz errichtet wurde und den höchsten Punkt in der Altstadt bildet. Lohnenswert ist außerdem ein Besuch der Burg Niederhaus, die direkt am Zusammenfluss von Ilz und Donau liegt.
    Im Oberen Bayerischen Wald gehört die Burg Falkenstein zu den schönsten Ausflugszielen für Familien. Kinder erhalten vor allem während der jährlich ausgetragenen Hofspiele einen Einblick in das historische Burgleben. Von der Höhenburg genießt man außerdem einen herrlichen Blick über die weiten Waldlandschaften. Der Ort Falkenstein gilt darüber hinaus als bedeutender Luftkurort, in dem man befreit durchatmen kann. Das volkstümliche Leben der Region zwischen 1580 und 1850 können Besucher im Freilichtmuseum Bayerischer Wald bei Tittling bewundern. Über 150 historische Gehöfte und 60.000 Ausstellungsstücke vermitteln einen Eindruck vom Alltag der Dorfbevölkerung in den vorigen Jahrhunderten. Ähnlich aufgebaut ist das Freilichtmuseum Finsternau bei Mauth mit insgesamt fünf Hofanlagen, die bereits in den 80er Jahren nach historischem Vorbild wieder instand gesetzt wurden.