Insel Hvar Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Adriatiq Hotel Hvar
gut
Jelsa (Insel Hvar) 7 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 160
Villa Dalmacija Hotel & Beach Lodge
Hvar (Insel Hvar) 7 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 168
Villa Momus
Jelsa (Insel Hvar) 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 194
Arkada
Stari Grad (Insel Hvar) 7 Tage, Halbpension Hotel ab CHF 223
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.

    Insel Hvar

    • Sprache: Kroatisch
    • Einwohnerzahl: ca. 12.000
    • Flugzeit: ca. 1,5 h
    • Ortszeit: MEZ und MESZ
    • Währung: Kuna

    Hvar, eine Insel vor der Küste von Kroatien, wird von Jahr zu Jahr als Urlaubsort beliebter.

    Reisetipps

    Die viertgrößte Adria-Insel Hvar bietet ein abwechslungsreiches Nachtleben und schönste Natur. Noch gilt sie als Geheimtipp.

    Mehr ...

    Insel Hvar

    Es ist vor allem die Abwechslung, die immer mehr Reisende auf diese Insel nach Dalmatien zieht. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Und auch für jedes Alter. Sei es die unvergleichliche Natur oder auch das Nachtleben, das sich vor keinem anderen Urlaubsort verstecken muss. Dass die Temperaturen das Jahr hindurch mild sind und die Sonne von Januar bis Dezember laut Tourismusverband 2.718 Stunden scheint, sind weitere Fakten, die für Hvar sprechen.

    Unvergleichliche Natur auf Hvar

    Hvar ist mit 67,5 Kilometern sehr lang gestreckt und die Viertgrößte unter den Inseln der Adria-Region. Hier leben etwas mehr als 11.000 Einwohner. Aufgrund seiner unvergleichlichen Mittelmeerlandschaft wird Hvar nicht grundlos als eine der zehn schönsten Inseln der Welt bezeichnet. Der Urlauber findet paradiesische Strände unter Kieferwäldern vor, ebenso versteckte, einsame Buchten. Die südlichen Inselhänge sind ein lohnendes Fotomotiv. Der Ort Vrboska wird aus gutem Grund als „Klein-Venedig“ bezeichnet. Lavendelfelder und Olivenbäume bestimmen ansonsten das fast schon als romantisch zu bezeichnende Bild dieser Insel mit ihrer ursprünglichen Natur. Die Industrialisierung hat Hvac glücklicherweise verschont. Der Hauptort, der den gleichen Namen wie die gesamte Insel trägt, bietet eine traditionelle Architektur, die den Vergleich mit anderen alten Städten nicht zu scheuen braucht. Historisch wird auf dieser Insel ohnehin einiges geboten. Hvar ist seit der Antike besiedelt und kann etliche Kultur- und Naturdenkmäler vorweisen. Wer tagsüber nicht an einem der vielen Strände faulenzen oder die Insel auf eigene Faust erkunden möchte, kann sich aber zum Beispiel auch auf einem Bootsausflug vergnügen.

    Unterkunft findet der Reisende sowohl in Hotels der gehobenen Kategorien als auch in Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Privatunterkünften. Wohlfühlen ist garantiert, schließlich gelten die Kroaten als äußerst gastfreundliches Völkchen. Das gastronomische Angebot ist hochwertig und abwechslungsreich, so wie man es auf einer Insel, die Olivenöl und Wein anbaut, erwarten kann.

    Abwechslungsreiches Nachtleben

    Das Nachtleben von Hvar ist vielfältig und wird von Urlaubern jeglichen Alters gelobt. Es besteht immer die Möglichkeit Wein in einem Weinkeller zu verkosten, für die Hvar berühmt ist. Auch ein gemütliches Beisammensitzen in einem Café oder Restaurant, um von dort aufs Meer zu schauen, ist zweifelsohne eine so schöne wie empfehlenswerte Möglichkeit, um den Urlaubsabend zu verbringen. Wer es wünscht, stürzt sich einfach in die Partylandschaft. Die Bar Carpe Diem trägt ihren Namen nicht grundlos. Die Stadt Hvar, wo sich dieser Club befindet, schläft während der Hauptsaison nie. Das Nachtleben auf Hvar gehört im Sommer zu den heißesten der ganzen Adria. Auch die Kiva Bar oder die Nautuca Bar haben einen guten Namen unter Hvar-Kennern. Bis spät in die Nacht wird in den Clubs und Kneipen und auch auf den Straßen gefeiert. Nicht mehr lange, und Hvar ist kein Geheimtipp mehr.