Pernambuco Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Boa Viagem Praia
Recife 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab CHF 1.270
Park Recife
Recife 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab CHF 1.295
Nobile Suites Beach Class Executive
Recife 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab CHF 1.306
Dan Inn Mar
Jaboatão dos Guararapes 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab CHF 1.330
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Pernambuco

    • Sprache: Portugiesisch
    • Einwohnerzahl: ca. 1.562.000
    • Flugzeit: ca. 10 h
    • Ortszeit: MEZ -4h bis -7h
    • Währung: Real

    Die Millionenstadt Recife ist eines der Zentren nordöstlicher brasilianischer Kultur. An der Küste des Atlantischen Ozeans gelegen verfügt die Stadt über einen der wichtigsten Häfen des Landes.

    Reisetipps

    Die Kulturstadt Recife trumpft mit einem der weltweit größten Karnevalfesten und begeistert ganzjährig mit dem Sandstrand Boa Viagem und der Altstadt Recife Antiguo.

    Mehr ...

    Pernambuco

    Der Karneval in Recife und ihrer Nachbarsstadt Olinda gilt - nach dem Karneval von Rio de Janeiro - als größter, buntester und wildester Brasiliens. Die historische Altstadt begeistert mit kolonialer Architektur und einer lebhaften Musik- und Kulturszene. Zahlreiche Stadtstrände wie Boa Viagem laden zum Surfen, Schwimmen oder Sonnenbaden ein. In der Umgebung der Stadt gibt es eine Vielzahl an unberührten, traumhaften Sandstränden.

    Strände in Recife und Umgebung

    Der berühmteste Strand Recifes ist der sieben Kilometer lange Sandstreifen Praia da Boa Viagem. Die Promenade eignet sich zum Joggen, Fahrrad fahren oder Spazieren, die vielen Strandbars laden zu kühlen Getränken und gegrillten Fischspezialitäten. Ein vorgelagertes Riff - 'Recife' ist das portugiesische Wort für 'Riff' - fängt die Atlantikwellen ab und sorgt für angenehm ruhiges Wasser zum Baden. Ein schönes Ausflugsziel im Umland ist das etwa 60 km südlich gelegene Städtchen Porto de Galinhas. Der Strand hier wurde schon öfters als bester Strand Brasiliens gewählt: Er ist 18 km lang, das Wasser ist blaugrün, die Rifflandschaft hat natürliche Schwimmbecken geformt und bei Ebbe kann auf dem vorgelagerten Riff herumspaziert werden. Für ein Erlebnis der besonderen Art kann mit einem kurzen Flug von Recife der Inselarchipel Fernando de Noronha besucht werden. Dieses tropische Paradies besteht aus 21 Inseln und wurde von der UNESCO als Weltnaturerbe verzeichnet.

    Kulturreise nach Recife

    Die Gegend um Recife zählt zu den ersten Brasiliens, die von der portugiesischen Krone Anfang des 16. Jahrhunderts besiedelt wurde. Die Stadt wurde 1537 gegründet. Zwischen 1630 und 1654 war Recife von den Holländern kontrolliert und war auch Hauptstadt von Niederländisch-Brasilien. Zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten der Stadt heute zählen erhaltene Kirchen und Märkte, die während des 17. und 18. Jahrhunderts von portugiesischen und holländischen Kolonisatoren errichtet wurden. Sie stehen in der Altstadt - Recife Antiguo. Die Kathedrale São Pedro aus dem Jahre 1782 begeistert mit barocken Fresken. Der Mercado de São José von 1871 ist die älteste brasilianische Konstruktion aus unverarbeitetem Eisen. Die erste Synagoge des amerikanischen Kontinents wurde ebenfalls in Recife Antiguo errichtet. Sie steht auf der Rua do Bom Jesus - Straße des guten Jesus -, die früher Rua dos Judeus - Straße der Juden - hieß.

    Eine empfehlenswerte kulinarische Spezialität der Stadt sowie von Pernambuco allgemein ist die sogenannte Caldeirada, ein Meeresfrüchteeintopf mit Oktopus und Kokosmilch. Eines der traditionsreichsten Gerichte ist das Carne-de-sol, ein sonnengetrocknetes Rindfleisch, das meist mit grünen Bohnen serviert wird. Zu den berühmtesten Söhnen der Stadt zählt der Pädagoge und Schriftsteller Paulo Freire. Sein Hauptwerk 'Pädagogik der Unterdrückten' gilt als einer der Grundsteine der Befreiungspädagogik. Wer mehr über diesen einflussreichen brasilianischen Denker erfahren möchte, besucht das Centro Paulo Freire in der Universidade Federal de Pernambuco, der Bundesuniversität in Recife.