Tirol - Innsbruck, Mittel- und Nordtirol Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Pension Sonnenhof Walchsee
Sehr Gut
Walchsee 7 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 201
Dorfwirt Reith im Alpbachtal
exzellent
Reith im Alpbachtal 7 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 205
Lärchenhof Lermoos
Sehr Gut
Lermoos 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 215
Familienhotel Rotspitz
exzellent
Maurach 7 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 236
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.

    Tirol - Innsbruck, Mittel- und Nordtirol

    • Sprache: Deutsch
    • Einwohnerzahl: ca. 120.000
    • Zeitzone: MEZ
    • Währung: Euro

    Innsbruck, mit seiner atemberaubenden Lage im Herzen der Alpen, ist mit 120.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Österreichs.

    Reisetipps

    Innsbruck ist die Hauptstadt des Bundeslandes Tirol. Mit ihrer einmaligen Lage in der herrlichen Bergwelt und der historischen Altstadt mit dem berühmten „Goldenen Dachl“ ist sie Anziehungspunkt für Gäste aus der ganzen Welt.

    Mehr ...

    Tirol - Innsbruck, Mittel- und Nordtirol

    Nicht nur die Wintersportfans wissen die Vorzüge Innsbrucks zu schätzen, auch die Sommergäste erleben hier abwechslungsreiche Ferien in der Kulisse des Karwendelgebirges und den Wanderwegen des Gebietes.

    Zwei Highlights der Innsbrucker Altstadt

    Die Innsbrucker Altstadt wird von einem wahrlich prächtigen Wahrzeichen geschmückt, dem „Goldenen Dachl“. Dieses besteht aus mehr als 2.600 vergoldeten Kupferschindeln, die im Sonnenschein einen glitzernden Anblick bieten. Der prunkvolle Balkon wurde auf Befehl von Kaiser Maximilian an der Fassade des früheren Domizils des Herzogs Friedrichs IV. hinzugefügt. Weite Ausblicke bieten sich dem Besucher vom Stadtteil Hungerburg. Dort befindet sich mit dem Alpenzoo der höchstgelegene Tiergarten Europas. Die Besucher erwarten mehr als 2.000 Tiere aus dem Alpenraum, wie Bartgeier, Gämse und Steinböcke. Architektonisch außergewöhnlich gestaltet ist die Hungerburgbahn Innsbruck, eine Standseilbahn, welche die Hungerburg mit dem Zentrum der Stadt verbindet. Sie gilt als Wahrzeichen und wird auch oftmals als die heimliche U-Bahn Innsbrucks bezeichnet, da ein großer Teil der Strecke unterirdisch verläuft.

    Die landschaftlichen Schmuckstücke Tirols entdecken

    Eines der bedeutendsten Wintersportzentren ist Kitzbühel im nordöstlichen Tirol. Es liegt etwa 100 km östlich von Innsbruck am Fuße des Hahnenkammes und des Kitzbüheler Horns. Den Winterurlaubern steht ein bestens ausgebautes Gebiet mit insgesamt 56 Seilbahn- und Liftanlagen sowie mehr als 160 Pistenkilometer zur Verfügung. Im Kitzbüheler Skigebiet bei der Hahnenkammbahn befindet sich unter anderem die Streif, eine der berühmtesten aber auch berüchtigtsten Abfahrten der Alpen. Im Sommer bietet die Urlaubsregion um Kitzbühel viele abwechslungsreiche Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Golf. Die Sommerbergbahnen bringen Gäste zu den üppigen Almwiesen der Bergwelt Kitzbühels. Die Kommune Walchsee ist überaus beliebt bei Familien mit kleinen Kindern und Freunden von Erholungs- und Spa-Aufenthalten. Wellnesshotels auf hohem Niveau verwöhnen ihre Gäste mit einer Badelandschaft und Wohlfühl-Arrangements. Hervorragende Therapiezentren bieten Physiotherapien, Massagen und andere Anwendungen.
    Der viertgrößte natürliche See Tirols und einer der Hauptanziehungspunkte ist der Walchsee. Als einer der beliebtesten Badeseen des Landes weist er im Sommer eine Wassertemperatur von etwa 23 Grad auf. Mit den Wander- und Bademöglichkeiten im Sommer und dem Ski- und Langlaufsport im Winter genießt die Ferienregion den Vorteil, ganzjährig attraktiv zu sein. Zusätzlich verfügt die Gemeinde über einen Golfplatz mit neun Löchern. Mit 22 Grad Wassertemperatur verlockt auch der Achensee die Besucher zu einem angenehmen und erfrischenden Bad. Zum Beispiel in Maurach am Badestrand Buchau, einer der beliebtesten Badeplätze für Familien. Er zeichnet sich durch ein nur leicht abfallendes Ufergelände aus. Maurach ist seit mehr als 120 Jahren die Endstation der Achensee Dampf-Zahnradbahn. Die europaweit älteste Bahn ihrer Art bewältigt auf knapp sieben Kilometern von Jenbach im Inntal bis zum Achensee etwa 400 Höhenmeter. Im Sommer verlockt das Rofangebirge zu Wanderungen und Kletterpartien. Highlight ist der Achensee-5-Gipfel-Klettersteig. Dieser führt über fünf zentrale Gipfel des Rofan. Ein Winterurlaub in Maurach wird mit Langlaufen, Winterwandern, Eislaufen oder romantischen Pferdekutschenfahrten zum unvergesslichen Erlebnis.