1. Reisemagazin
  2. Badeorte Italien

Die 5 günstigsten Badeorte in Italien

Von

Italien ist nicht umsonst eines der beliebtesten Reiseziele. Traumhafte Strände, imposante Kunstwerke und Ruinen antiker Bauweise und die italienische Lebensart machen einen Italien Urlaub zu einem unvergesslichen Abenteuer. Unsere Reiseexperten haben für Sie die günstigsten Badeorte in Italien aufgespürt. Nachfolgend finden Sie unsere 5 billigsten Reiseziele in Italien.

1. Lignano

Lignano ist das ideale Ziel für Familien mit Kindern, denn der Badeort an der italienischen Adria-Küste ist in wenigen Stunden mit dem Auto zu erreichen und bietet den Kleinen einen flach abfallenden Strand. Abseits vom Wasser kann man sich in einem der 5 Vergnügungsparks austoben oder eine Kreuzfahrt nach Venedigmachen. Auch eine ausgiebige Shopping-Tour und lecker essen stehen in Lignano am Programm.

2. Bibione

Wer an Bibione denkt, dem fallen sofort Sonne, Meer & feiner Sandstrand ein. Der ruhige Ferienort ist ideal um seinen Urlaub am Meer zu verbringen und noch dazu günstig, also perfekt für einen Familienurlaub mit dem Auto. Der kinderfreundliche Strand, die Gastfreundschaft und seine nette Atmosphäre geben dem kleinen Reiseziel Bibione den unverwechselbaren italienischen Charme. Hinzu kommen die günstigen Unterkünfte, Restaurants und einen eigenen Hundestrand für das geliebte Haustier, die viele Urlauber jedes Jahr an die italienische Adria lockt.

3. Jesolo

Jesolo ist wohl das passende Synonym für Badeurlaub am Meer. Der Badeort ist modern, touristenfreundlich und bietet viele Dienstleistungen bei einem gut ausgebauten Straßennetz. Zur Hauptsaison ist der 15 Kilometer lange Lido Strand oft sehr überfüllt, ausweichen können Sie in den Monaten Juni oder September. Der besonders bei jungen Urlaubern sehr beliebte Ort bietet ein großes Unterhaltungsprogramm wie Sportevents und Veranstaltungen für Familien und Singles. So wie in Bibione haben Tierfreunde auch in Jesolo einen eigenen Hundestrand "Bau Bau Beach". Ausgiebige Shopping-Touren sind in der längsten Fußgängerzone Europas garantiert und gegen den Hunger bieten sich zahlreiche Restaurants, Shops & günstige Pizzerien an. 

4. Tropea

Ein recht günstiges Urlaubsziel ist auch Tropea in Kalabrien. Die aus Sandstein auf einer Steilküste gebaute Stadt lädt mit ihren engen Gassen und den pastellfarbenen Häusern zu einem Cafe und Essen in einem Restaurant ein. Die Kathedrale von Tropea wurde auf einer Klippe gebaut und gewährt einen traumhaften Blick auf das Meer. Auch das wunderschöne, türkisblaue Wasser mit den puderzuckerweißen Sand machen Tropea zum Urlaubshighlight!

5. Rimini

Der größte und letzte Badeort in unserer Top 5 Liste der günstigsten Reiseziele in Italien ist Rimini und liegt an der mittleren Adriain der italienischen Region Emilia-Romagna. Rimini ist für das Nachtleben und seine Clubs & Partys am Strand bekannt. Vor allem junge Urlauber genießen hier in der Hochsaison die Party-Hochburg Italiens. Kilometerlange Strände, ein großes Angebot an Unterhaltungsmöglichkeiten und tolle Vergnügungsparks locken jährlich Tausende an die Adria. Im Vergleich zu den anderen Reisezielen ist Rimini etwas teurer, jedoch sind die Kosten vertretbar.

→ Zu den Italien Angeboten
→ Zum Reisemagazin

Reisetipp von

Diese Reisethemen könnten Sie außerdem interessieren: