1. Strände
  2. Griechenland

Die 10 schönsten Strände in Griechenland

Von

Griechenland ist eine der beliebtesten Urlaubsdestinationen am Mittelmeer und in Europa. Das liegt am guten Essen und der Gastfreundlichkeit der Griechen aber natürlich auch ganz besonders an den wunderschönen Stränden, die das Land zu bieten hat. Bei fast 400 Stränden, die eine blaue Flagge für ihre Wasserqualität erhalten haben, ist die Auswahl der Top 10 Strände keine leichte Aufgabe. Wir haben es dennoch geschafft, eine Auswahl an Stränden für deine Urlaubsplanung zu finden. Lass' dich durch unsere Liste der 10 schönsten Strände in Griechenland inspirieren!

Navagio (Schmugglerbucht, Zakynthos)

Einer der bekanntesten und schönsten Strände in ganz Griechenland ist sicher der Shipwreck Beach, auch bekannt unter Schmugglerbucht oder Navagio Beach, auf Zakynthos. Nur mit dem Boot erreichbar bietet er mit dem 1980 hier gestrandeten Schiff einen einmaligen Anblick und lockt jeden Sommer sehr viele Gäste an. Die Navagio-Bucht erreichst du nur mit dem Boot. Kleiner Tipp: Wenn du den Hauptandrang vermeiden willst, dann besuche den Strand vor 10:00 oder nach 14:00 Uhr, dann ist nicht so viel los.

Navagio, Schmugglerbucht, Zakynthos

Elafonisi Beach (Kreta)

Ganz im Südwesten der größten griechischen Insel Kreta liegt die Halbinsel Elafonisi (auch Elafonissi geschrieben). Der Sandstrand dort ist berühmt für seine rosa Farbe. Winzige Muschelteilchen färben den Sand rosa ein - einfach spektakulär! Elafonisi liegt nur wenige Meter vor Kreta, du kannst also bequem zwischen den Inseln im knietiefen Wasser hin- und hergehen. Die Insel ist schon seit Jahren Naturschutzgebiet, deshalb solltest du die Dünen nicht betreten. 

Elafonisi Beach, Kreta

Anthony Quinn Beach (Rhodos)

Mit ihrem glasklarem Wasser und wunderschönem Kieselstrand ist die Anthony Quinn Bucht, oder auch Vagies-Bucht, sicher einer der bekanntesten Strände auf Rhodos. Hier kannst du vorzüglich entspannen, vorausgesetzt, du bist rechtzeitig da und sicherst dir eine der Liegen. Der Strand eignet sich durch die fabelhafte Wasserqualität außerdem toll zum Schnorcheln. Gerade zur Hauptsaison im Sommer ist der Strand äußerst beliebt. Bei dieser Schönheit ist das auch kein Wunder! Tipp: Vom Urlaubsort Faliraki gelangst du mit dem Mietwagen oder Taxi bereits nach 10 Minuten zum Strand, zu Fuß solltest du 40 Minuten einrechnen und festes Schuhwerk mitnehmen.

Anthony Quinn Bay, Rhodos

Lalaria Beach (Skiathos)

Der Paralia Lalaria Strand, oder auch Lalaria Beach, auf der Insel Skiathos lässt sich nur vom Wasser aus erreichen. Das kristallklare, blaue Wasser, der helle Strand und die Felsformationen westlich der Bucht machen diesen Badeort aus, den du dir in deinem Urlaub auf Skiathos auf keinen Fall entgehen lassen darfst. Zwischen den Felsen findest du die Tripia Petra, ein großes Loch, welches einer Legende nach wie ein ewiger Jungbrunnen funktioniert, wenn man zweimal durchgeschwommen ist. Einen Versuch ist es sicherlich wert!

Lalaria Beach auf Skiathos

Super Paradise Beach (Mykonos)

Partys feiern und rund um die Uhr tanzen kann man auf Mykonos. Der Super Paradise Strand ist der berühmteste Strand der Insel und wird für ein unvergessliches Erlebnis in deinem Mykonos Urlaub sorgen. Junge Besucher, Junggebliebene und VIPs lassen es sich bei kühlen Cocktails und leckerem Essen der drei Strandbars gut gehen. Am Strand finden regelmäßig Events statt, die du nicht verpassen solltest. Du erreichst den Strand per Bus, Auto oder Wassertaxi, ausgehend von Plati Yialos.

Super Paradise Beach, Mykonos

Myrtos Beach (Kefalonia)

Der Myrtos Beach ist nicht nur einer der beliebtesten Strände Griechenlands, sondern zählt zu den schönsten Stränden der Welt. Kein Wunder, bei dem langen weißen Kieselstrand, der traumhaften Bergkulisse und dem glasklaren Wasser, das von dunkelblau bis helltürkis glitzert. Bei deinem Badeurlaub auf Kefalonia solltest du für den Myrtos Beach einen Tagesausflug einplanen und dir ein Mietauto nehmen, denn in direkter Nähe gibt es keine Hotels.

Myrtos Beach, Kefalonia

Palmenstrand Vai (Kreta)

Ganz im Nordosten der größten griechischen Insel Kreta liegt der wunderbare Palmenstrand Vai. Vai ist einer der ganz wenigen echten Palmenstrände Europas und definitiv einer der schönsten Strände Griechenlands. Das Ausflugsziel ist mit dem Auto sehr gut erreichbar, der Parkplatz befindet sich direkt beim Strand. Für eine Anreise aus den Urlaubsorten im Norden wie Malia, Chersonissos oder Analipsi fährst du ca. 2 Stunden an der malerischen Ostküste entlang. Ein kleiner Supermarkt bietet dir eine Möglichkeit zum Shoppen, Für dein leibliches Wohl sorgen ein Café und eine erstklassige Taverne.

Palmenstrand Vai, Kreta

Palaiokastritsa (Korfu)

Die Ortschaft Palaiokastritsa mit dem Strand Agios Spyridon befindet sich im Nordwesten der beliebten griechischen Ferieninsel Korfu. Der Strand wurde für seine Sauberkeit mit der blauen Flagge ausgezeichnet und bietet mit den schroffen Felsen in der Bucht einen tollen Anblick. Die vor Ort zur Miete zur Verfügung stehenden Boote lasst dich die Bucht und Umgebung optimal erkunden. Wenn du möchtest, kannst du damit sogar Grotten an der Küste besichtigen. Von Kerkyra, der Hauptstadt Korfus, beträgt die Transferzeit ungefähr 20 Minuten mit dem Auto oder Bus.

Palaiokastritsa/Agios Spiridon, Korfu

Livadaki (Samos)

Ganz im Nordosten der griechischen Insel Samos liegt der kleine aber malerische Strand Livadaki. In der geschützten Bucht lässt es sich vorzüglich planschen und schnorcheln, der Strand fällt sehr flach ins Wasser ab. Die Liegestühle sind gratis, an der Strandbar gibt es vorzügliche Erfrischungen für zwischendurch. 40 Minuten wird die Anreise aus dem Urlaubsort Kokkari dauern, wobei das letzte Stück auf unebener Straße zu bewältigen ist – der Strand ist es aber absolut wert! Ein echter Geheimtipp für deinen Urlaub auf Samos! 

Livadaki, Samos

Tsambika (Rhodos)

25 Kilometer südlich der Stadt Rhodos befindet sich dieser wunderschöne, abwechslungsreiche Strand. Dank sauberem Wasser und flachem Einstieg auch für Familien mit jungen Kindern geeignet. Einige Tavernen und Wassersportanbieter sorgen für die nötige Abwechslung. Auf über einem Kilometer Länge finden auch alle Sonnenanbeter auf den Liegestühlen Platz. Möchtest du den Strandausflug mit etwas Kultur verbinden, bietet sich ein Besuch beim Kloster Tsambika an. Ein absoluter Tipp für den nächsten Rhodos Urlaub!

Tsambika Beach, Rhodos

→ Zu den Griechenland Angeboten
→ Zum Reisemagazin

Reisetipp von

Restplatzbörse Redaktion

Günstige Griechenland Strandurlaub Angebote

Diese Themen könnten Sie außerdem interessieren: