Indonesien Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Bali

Bali

732 Hotels
Pauschalreise ab CHF 980
Kleine Sundainseln
Pauschalreise ab CHF 1.440
Java

Java

284 Hotels
Hotel ab CHF 149
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.
    Bali ab CHF 980
    Java ab CHF 149
    Sumatra ab CHF 129

    Indonesien

    • Sprache: Indonesisch
    • Einwohnerzahl: ca. 247 Mio.
    • Flugzeit: ca. 13 Std.
    • Zeitzone + Zeitdifferenz zu MEZ: verschiedene indonesische Zeitzonen; +6 bis +8 Std.
    • Währung: Indonesische Rupiah (IDR)

    Eine Indonesien Reise führt zu tropischen Inselparadiesen und einer einzigartigen Naturvielfalt. Auch Kulturliebhaber werden von den Tempeln und Dörfern des Inselstaates begeistert sein.

    Reisetipps

    Entdecken Sie Indonesiens schönste Seiten – wundervolle Strände, dichte Urwaldgebiete und imposante Kulturstädte. Buchen Sie bei der Restplatzbörse Ihren Last Minute Urlaub nach Bali, Sumatra, Java oder auf der Insel Bintan.

    Mehr ...

    Indonesien

    Als weltgrößter Inselstaat hat Indonesien viel zu bieten: Traumstrände, Nationalparks, Tempel und exotische Tiere sind nur einige der Besonderheiten, die eine Reise nach Indonesien zum Erlebnis werden lassen.

    Indonesien bietet mit mehr als 13.000 Inseln nicht nur Traumstrände und einzigartige Tauchgründe. Das Landesinnere des Inselparadieses lockt mit seinen dschungelbedeckten Nationalparks, Vulkanlandschaften und beeindruckenden Tempelanlagen auch Naturfreunde, Abenteurer und Kulturliebhaber an. Beste Reisezeiten sind die trockenen Monate von Mai bis September. Flüge aus Europa auf die indonesischen Inseln führen meist über die Hauptstadt Jakarta.

    Indonesien: Strandurlaub & bunte Unterwasserwelten

    • Indonesien bietet die perfekte Kulisse für einen unvergesslichen Badeurlaub. Im nördlichen Teil Indonesiens liegt die Insel Bintan, wo man noch einsame, feinsandige Strände findet. Die Anreise ist dennoch bequem per Fähre von Singapur aus.
    • Weit abseits der touristischen Hauptpfade sind die Strände im Norden Sulawesis bei Manado sowie die Togian Inseln. Vor allem Letztere sind ein Geheimtipp für Strandfans und Taucher.
    • Das populärste Badeziel Indonesiens ist Bali. Die Hauptstrände im Süden der Insel sind hell und feinsandig. Am Kuta Beach z.B. wird Wassersport großgeschrieben, hier gibt es auch diverse Surfschulen. Typisch für die ruhigere Nordküste Balis sind die Strände aus schwarzem Vulkansand. Hier und vor der Ostküste der Insel befinden sich auch die beliebten Tauchplätze Balis.
    • Gemächlicher geht es auf den kleineren Inseln Lombok und vor allem den 3 Gili-Inseln, die wie Bali zu den Sundainseln gehören und per Boot zu erreichen sind, zu. 

    Flora & Fauna: Nationalparks und Vulkane

    • Sumatra ist die Insel für Abenteurer und Naturfreunde. Hier findet man neben Dschungel, Wasserfällen und Seen beispielsweise den Gunung-Leuser-Nationalpark, ein ca. 9.000 Quadratkilometer großes Regenwaldgebiet, welches den Lebensraum für viele Affen- und andere Tierarten darstellt. Auf geführten Dschungeltrekkingtouren kann man hier sogar noch Orang-Utans sehen. Diese gefährdete Affenart ist sonst nur noch auf Borneo anzutreffen.
    • Indonesien ist bekannt für seine vielfältige Tierwelt und seine endemischen Tierarten, wie beispielsweise den Komodowaran. Diese bis zu 3 m lange urzeitliche Echsenart, die aufgrund ihres extrem giftigen Speichels sehr gefährlich ist, lebt auf den Sunda Inseln Komodo und Rinca.
    • Indonesiens Vulkanlandschaften gehören ebenfalls zu den besonderen Natursehenswürdigkeiten des Archipels. Mit Ausnahme von Borneo findet man auf allen größeren Inseln Vulkane, die heute noch aktiv sind. Vulkane, deren Besteigung möglich ist, sind z.B. der Batur auf Bali, der Rinjani auf Lombok sowie Merapi und Bromo auf Java.
    • Eine Augenweide und ein beliebtes Fotomotiv sind die saftig grünen Reisfelder. Balis Hinterland ist bekannt für seine kunstvoll angelegten Reisterrassen.

    Indonesiens Kultur: Tempel aller Art

    • Im eigentlich islamisch dominierten Indonesien gibt es eine Vielzahl weltbekannter Tempel zu besichtigen. Der Borobodur nahe der historischen Stadt Yogyakarta auf Java gilt als größte buddhistische Tempelanlage Südostasiens. Der Sonnenaufgang auf diesem beeindruckenden Bauwerk ist unvergesslich.
    • Auf der hinduistisch geprägten Insel Bali ist der bekannte Muttertempel Besakih kulturelles Highlight.