Oberitalienische Seen Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Lido Ledrosee
Sehr Gut
Pieve di Ledro (Ledrosee) 7 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 192
Garden Good Life Hotel
Sehr Gut
Pieve di Ledro (Ledrosee) 7 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 204
San Carlo Molina Di Ledro
Sehr Gut
Molina di Ledro (Ledrosee) 7 Tage, Frühstück Hotel ab CHF 222
Appartements Residence Isolino
Sehr Gut
Fondotoce di Verbania (Lago Maggiore) 7 Tage, Übernachtung Hotel ab CHF 223
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.

    Oberitalienische Seen

    • Sprache: Italienisch (Grenzregionen: Deutsch, Französisch, Slowenisch)
    • Flugzeit: ca. 2,5 h
    • Ortszeit: MEZ und MESZ
    • Währung: Euro

    Die Oberitalienischen Seen liegen südlich der schneebedeckten Alpengipfel inmitten einer herrlichen mediterranen Landschaft. Umgeben von Weinbergen, Olivenhainen, Palmen und farbenfrohen Parkanlagen, ziehen sie Jahr für Jahr die Urlauber an.

    Reisetipps

    Die Oberitalienischen Seen eigenen sich für einen Bade- und Aktivurlaub. Genießen Sie das schöne Wetter am Lago Maggiore oder unternehmen Sie eine kleine Wanderung durch die schöne Landschaft am Comer See.

    Mehr ...

    Oberitalienische Seen

    An den Ufern kann man die prachtvollen Villen und Paläste bewundern, die von üppig blühenden Gärten umrahmt sind. An den Berghängen laden historische Dörfer mit verwinkelten Gassen zum Erkunden ein. Die Städte der Region gelten als Besuchermagneten für kulturell interessierte Urlauber. Seen und Berge bieten zahlreiche Möglichkeiten für aktive Menschen.

    Gardasee und Lago Maggiore – die größten oberitalienischen Seen

    Mit seinem milden Klima und den vielen Freizeitmöglichkeiten zählt der Gardasee zu den beliebtesten Zielen für einen Sommerurlaub in Italien. Besonders am Nordufer herrschen ausgezeichnete Windverhältnisse für Surfer und Segler. Die Berge am Gardasee werden von Wanderern und Mountainbikern geschätzt. Bekannte Ferienorte wie Sirmione laden zum erholsamen Badeurlaub ein, während das Gardaland, Canevaworld und viele andere Freizeitparks unterhaltsame Stunden versprechen. Malcesine wird auch als „Perle des Gardasees“ bezeichnet und wartet mit historischen Bauwerken auf. Hoch über der Stadt thront das Castello Scaligero, das ebenso wie der Palazzo dei Capitani von den Scaligern erbaut wurde. Ein lohnendes Ausflugsziel ist die Stadt Verona mit dem prachtvollen Amphitheater und den gotischen Kirchen.

    Die üppige Vegetation mit Jasmin und Oleander am Lago Maggiore hebt sich wirkungsvoll von den schneebedeckten Hochalpen ab. Bei Spaziergängen am Ufer können die Urlauber sich an herrlichen Ausblicken erfreuen. Das mittelalterliche Locarno zählt zu den bekanntesten Orten am Lago Maggiore. Kulturfreunde können in der Wallfahrtskirche Madonna del Sasso kostbare Kunstwerke bestaunen. Das benachbarte Ascona zieht mit seiner Flaniermeile am Seeufer die Reisenden an. Der See ist ein Paradies für aktive Urlauber. Wassersportler können Segel- oder Motorboote mieten und so die schönsten Plätze entdecken. In den meisten Ferienorten bieten Surfshops und Tauchschulen ihre Dienste an. Bei Wanderungen lassen sich die historischen Bergdörfer Trarego, Viggiona und Cheglio erkunden.

    Weitere Seen Oberitaliens

    Die Region des Comer Sees punktet mit herrlichen Berglandschaften, imposanten Schlössern und Ferienorten, die auch von vielen Prominenten geschätzt werden. Schön angelegte Golfplätze, Wassersport und kulturelle Attraktionen sorgen in dieser Region für Abwechslung im Urlaub. Die Stadt Como bietet sich mit ihrem berühmten Dom und dem Palazzo del Broletto als Ausflugsziel an. Der Ort Lecco gilt als optimaler Ausgangspunkt für Touren auf den 1.875 Meter hohen Resegone.

    Der Luganer See grenzt an die Schweizer Region Tessin und hat seinen Namen von der Stadt Lugano. An seinem Ufer bildet der Monte San Giorgio, Weltnaturerbe der UNESCO und Fundstelle bedeutender Fossilien, ein attraktives Ausflugsziel. Vom Gipfel des 1.097 Meter hohen Berges können die Urlauber einen herrlichen Blick über den See und die Alpen genießen. Als Urlaubsziel bietet sich das malerische Porto Ceresio an, das mit seinem hübschen Bootshafen in einer kleinen Bucht liegt. Ausflüge ins Piemont oder nach Mailand mit seinen vielen Kulturschätzen und Einkaufsmöglichkeiten sorgen für Abwechslung.