Santorin Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Alexandra Hotel & Apartments
gut
Kamari 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab CHF 391
Blue Sea
gut
Kamari 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab CHF 410
Armonia
Sehr Gut
Kamari 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab CHF 465
Aegean View
exzellent
Kamari 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab CHF 472
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 0848 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.
    Kamari ab CHF 391
    Thira (Fira) ab CHF 860
    Imerovigli ab CHF 796
    Oia ab CHF 626
    Perissa ab CHF 340
    Firostefani ab CHF 763
    Mehr Orte
    Megalochori ab CHF 828
    Perivolos ab CHF 602
    Pyrgos ab CHF 768

    Santorin

    • Sprache: Griechisch
    • Einwohnerzahl: ca. 15.000
    • Flugzeit: ca. 2 h
    • Ortszeit: MEZ und MESZ +1h
    • Währung: Euro

    Eine Reise nach Santorin bietet einen interessanten Mix aus Natur und Kultur. An den Küsten wechseln sich schroffe Felsen mit hellen und dunklen Stränden ab.

    Reisetipps

    Bei einem Santorin Urlaub erlebt man das griechische Lebensgefühl in malerischer Kulisse. Familienhotels & traumhafte Strände in Fira, Kamari oder Imerovigli zeichnen die vulkanische Insel aus.

    Mehr ...

    Santorin

    Santorin ist eine kleine vulkanische Inselgruppe nördlich von Kreta in der südlichen Ägäis. Hoch auf den Klippen thronen malerische Orte, die mit ihrer typischen Kykladenarchitektur beeindrucken.

    Mit den Nachbarinseln ThirassiaPalea KameniNea Kameni und Aspronisi ist die Insel Santorin der Rest eines Vulkans, der in der Zeit um 1600 vor Chr. ausgebrochen ist. Der mächtige Kraterrand Caldera am heutigen Hauptort Thira (Fira) zeugt noch heute davon.

    Die schönsten Ferienorte für den Badeurlaub auf Santorin 

    • Kamari ist mit seinem kilometerlangen schwarzen Sandstrand ein beliebtes Ziel für Sonnenanbeter und Wassersportler. An der Hauptstraße sind zahlreiche Hotels, Restaurants, Tavernen und Souvenirläden zu finden. Wassersportler können Tauchen, Windsurfen, Wasserski fahren oder Boote mieten.
    • Hinter einem markanten Felsmassiv liegt der Urlaubsort Perissa, der von einem dunklen Lavastrand geprägt ist. Ein Shoppingcenter, verschiedene Wassersportangebote und eine gute Auswahl an gastronomischen Einrichtungen sorgen dort für einen abwechslungsreichen Last Minute Urlaub auf Santorin.

    Sehenswürdigkeiten in Santorins Hauptort Fira

    • Prächtig wirkt der Hauptort Fira, dessen strahlend weiße Häuser einen Kontrast zum dunklen Kraterrand und dem blauen Himmel bilden. Die Kuppeln der vielen Kirchen und Kapellen leuchten von Weitem, die verwinkelten Gassen mit den zahlreichen Souvenirläden, Snackbars, Cafés und Restaurants laden zum Bummeln ein. Im Hafen ankern neben kleinen Booten auch Kreuzfahrtschiffe.
    • Im Archäologischen Museum sind Funde aus der römischen und byzantinischen Zeit zu betrachten. Wer die 566 Stufen nicht bewältigen will, kann den Höhenunterschied per Seilbahn oder auf dem Rücken eines Esels überwinden. Der „Caldera View“ am späten Nachmittag ist fast schon Kult in Fira. Dann leuchten die Häuser und Urlauber können die einzigartige Stimmung genießen.
    • Die benachbarten Dörfer Firostefani und Imerovigli eignen sich gut als Ausgangspunkt für Wanderungen entlang der Caldera.

    Santorins malerische Dörfer & historische Stätten

    • Das malerische Dorf Oia ist nicht nur für seinen spektakulären Ausblick auf die Caldera bekannt, sondern bietet auch einzigartige Unterkünfte. Hier können Urlauber in Höhlenwohnungen, die luxuriös und komfortabel gestaltet wurden, übernachten. Der Ort zeigt ein faszinierendes Bild: Tiefblaue Kuppeldächer wechseln sich mit schneeweißen Häusern ab. Die vielen Galerien und Kunstgewerbeläden laden zum Stöbern ein. Der Sonnenuntergang in Oia ist fast schon legendär.
    • Wer sich auf einer Santorin Reise für die Geschichte der Insel interessiert, sollte die Ausgrabungsstätte von Akrotiri besuchen. Ein Rundweg führt an den Gebäuden vorbei, deren Fassaden den Originalzustand zeigen. Zahlreiche Funde von Gebrauchsgegenständen vermitteln einen Eindruck der damaligen Zeit.
    • Eine weitere antike Stätte auf Santorin ist Alt-Thera, das erstmals in der Zeit um das 9. Jahrhundert besiedelt war. Die Überreste der Tempel, Bäder und Säulenhalle zeigen Einblicke in die Vergangenheit.